Police jagt einen straßenrummelfahrer, der einen 80-jährigen mann angreift, der ihn bittet, langsamer zu fahren, als er mit seiner frau die straße überquert.

Der Rentner erlitt schwere Verletzungen bei einem von Scotland Yard als "unsinnig" bezeichneten Angriff in einer Straße im Südosten Londons.

Der Mann ging mit seiner Frau die Parish Lane in Penge entlang, als er angegriffen wurde und mehrere Verletzungen davongetragen hatte, darunter ein gebrochenes Handgelenk, eine gebrochene Nase und ein gebrochener Wangenknochen.

Scotland Yard sagte, das Paar sei beinahe von einem silbernen Auto angefahren worden, als es am 21. April gegen 19.50 Uhr die Straße überquerte, und der Fahrer sei in eine mündliche Auseinandersetzung mit dem Opfer verwickelt gewesen.

Ein Video des Vorfalls wurde auf Videoüberwachung aufgenommen und soll zeigen, dass der Rentner vor dem Auto stand und dem Fahrer bedeutete, langsamer zu fahren.

Der 80-Jährige sei weggegangen, sagte die Polizei, aber der Verdächtige hielt an, stieg aus dem Fahrzeug und verfolgte den Mann, bevor er ihn in den Rücken schob.

Das Opfer stieß beim Sturz gegen eine Mauer und wurde von Sanitätern bewusstlos aufgefunden.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.