Nachrichten

Dokumente: Jugendbetreuer sexuell missbraucht Einwanderer Jungen

Dokumente: Jugendbetreuer sexuell missbraucht Einwanderer Jungen




PHOENIX (AP) – Bundesbehörden behaupten, dass ein ehemaliger Jugendbetreuer in einer Einrichtung in Phoenix für jugendliche Jugendliche acht Jungen im Teenageralter sexuell missbrauchte, einer von mehreren Fällen, die in den letzten Wochen ans Licht kamen, als tausende von Einwandererkindern im ganzen Land inhaftiert wurden .

Gerichtliche Dokumente belegen, dass Levian Pacheco mehrere Anklagen wegen Vorfällen, die angeblich zwischen August 2016 und Juli 2017 in einer Anlage in Southwest Key in Mesa stattfanden, zur Last legen muss. Der Fall wurde erstmals von ProPublica gemeldet.

Die Behörden geben an, dass Pacheco Sex mit zwei Jungen durchgeführt hat und sechs andere berührt hat, alle zwischen 15 und 17 Jahren. Gerichtsdokumente besagen auch, dass Pacheco HIV-positiv ist und dass einige Jugendliche sich dafür entschieden haben, auf das Virus getestet zu werden.

Pacheco hat auf nicht schuldig plädiert und die Vorwürfe bestritten. Sein Bundesverteidiger hat in Gerichtsdokumenten gesagt, dass die Behauptungen der Regierung über die von Pacheco begangenen Verbrechen eine "außergewöhnlich breite Palette von Daten und Mangel an Spezifität" beinhalten.

Bekommen Diese Woche in der Politik in Ihrem Posteingang:

Eine wöchentliche Zusammenfassung der wichtigsten politischen Geschichten von The Globe, direkt an Ihre E-Mail gesendet.

"Wir freuen uns darauf, Herrn Pacheco vor Gericht zu verteidigen", sagte Rechtsanwalt Benjamin Good in einer E-Mail an The Associated Press.

Die Enthüllungen am Donnerstag kamen einen Tag, nachdem die Polizei sagte, dass ein anderer Arbeiter in einer anderen Southwest Key-Einrichtung, Fernando Magaz Negrete, unter Verdacht steht, eine 14-jährige Immigrantin zu belästigen.

Die Behörden sagen, dass Magaz Negrete das Mädchen in ihrem Schlafzimmer am 27. Juni geküsst und gestreichelt hat, in einer Begegnung, die von der 16-jährigen Mitbewohnerin des Mädchens gesehen wurde. Sie sagten, Überwachungsvideo zeigt Magaz Negrete, 32, die sich mehrmals im Laufe der Nacht dem Schlafzimmer näherte, obwohl das Schlafzimmer selbst außerhalb der Sicht der Kamera war.

Southwest Key feuerte auf Magaz Negrete. Es war nicht klar, ob er von einem Anwalt vertreten wird.

Die in Texas ansässige Non-Profit-Organisation, die größte von der US-Regierung unter Vertrag genommene Einrichtung, um Einwandererkinder unterzubringen, ist in den verschiedenen Unterkünften im Südwesten der USA auf ihre Praktiken aufmerksam geworden. Viele der über 2.000 Kinder, die nach dem illegalen Grenzübertritt von ihren Eltern getrennt wurden, wurden in den Einrichtungen von Southwest Key untergebracht.

Die Opfer im Fall gegen Pacheco waren unbegleitete Minderjährige, und es ist nicht klar, ob sie von ihren Eltern getrennt oder allein in die USA gereist waren, obwohl die Regierung die Familien zum Zeitpunkt der Vorfälle nicht weit voneinander trennte.

Der Sprecher von Southwest Key, Jeff Eller, sagte in einer E-Mail, dass Pacheco sofort suspendiert wurde und die Polizei gerufen wurde, als Anschuldigungen auftauchten.

Er sagte, Southwest Key und die Gesundheits- und Sozialabteilung, die für die Betreuung von jugendlichen Einwanderern zuständig ist, nehmen jeden Vorfall ernst "und es gibt einen nie endenden Prozess, um die Pflege und die Standards zu verbessern."

ProPublica veröffentlichte im Juli einen Bericht, in dem die Polizei auf mindestens 125 Fälle von Sexualdelikten in Unterkünften reagiert, die in erster Linie Migrantenkindern dienen. Der Bericht schildert einen Vorfall 2015 in einer Einrichtung in Tucson, Arizona, Southwest Key Penis des 15-jährigen honduranischen Jungen von außerhalb seiner Kleidung. Der Arbeiter wurde entlassen und später wegen Belästigung verurteilt.



.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.