Das Dateibild zeigt den ehemaligen indonesischen Präsidenten BJ Habibie (links) und Datuk Seri Anwar Ibrahim bei seinem Besuch in Habibies Haus in Jakarta am 20. Mai 2018. - Reuters Bild
Das Dateibild zeigt den ehemaligen indonesischen Präsidenten BJ Habibie (links) und Datuk Seri Anwar Ibrahim bei seinem Besuch in Habibies Haus in Jakarta am 20. Mai 2018. – Reuters Bild

JAKARTA, 11. September – Der dritte indonesische Präsident Bacharuddin Jusuf Habibie oder BJ Habibie starb im Militärkrankenhaus Gatot Sobroto an verschiedenen gesundheitlichen Problemen.

Laut seinem Sohn, Thareq Kemal, der von den lokalen Medien zitiert wurde, starb der frühere Präsident um 18.01 Uhr (westindonesische Zeit), nachdem er seit dem 1. September in einem Krankenhaus von einem Team der indonesischen Präsidentenärzte intensiv behandelt worden war.

BJ Habibie, 83, war der dritte indonesische Präsident, der Präsident Soeharto folgte und das Amt vom 21. Mai 1998 bis zum 20. Oktober 1999 innehatte.

Zuvor hatte sich BJ Habibie im März 2018 wegen verschiedener Komplikationen im Zusammenhang mit Herz, Leber und Asphyxie einer intensiven Behandlung in München unterzogen. – Bernama

(tagsToTranslate) bj habibie

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.