Nachrichten

Ein Texas-Mann enthauptete eine Klapperschlange. Es hat ihn trotzdem gebissen und er wäre beinahe gestorben, sagt seine Frau.


Jennifer Sutcliffe und ihr Ehemann Jeremy. (Mit freundlicher Genehmigung von Jennifer Sutcliffe)

Für Jennifer und Jeremy Sutcliffe sollte es ein entspannter Tag zu Hause sein. Eine Tochter und eine Enkelin kamen zu Besuch. Ein Grillabend für die Familie war für später Nachmittag geplant.

Aber am Ende dieses Tages Ende Mai würde Jeremy Sutcliffe im Koma liegen, sein Körper von Klapperschlangen-Gift geplagt und die Ärzte nicht sicher sein, ob der 40-Jährige überleben würde.

Alles begann mit etwas Gartenarbeit.

Um sich auf die Feierlichkeiten des Tages vorzubereiten, sagte Jennifer der Washington Post, dass sie und ihr Ehemann beschlossen, den Hof ihres Hauses in der Nähe von Lake Corpus Christi im Süden von Texas aufzuräumen.

Jennifer arbeitete in einem Blumenbeet, als sie einen Eindringling entdeckte, der viel unheimlicher war als lästiges Unkraut. Zwischen ihren Blumen versteckte sich eine vier Fuß lange Western-Klapperschlange.

“Ich habe mich ausgestreckt, um eine kleine Grasfläche herauszuziehen, die um eine meiner Blumen herumwächst, und ich hätte fast die Schlange gepackt”, sagte sie. “Die Schlange war überhaupt nicht glücklich darüber. Es ist mit dem Kopf entstanden, also habe ich geschrien. ”

Durch die Panik seiner Frau alarmiert, kam Jeremy mit einer Schaufel herüber und enthauptete die Schlange, eine Bewegung, die für viele andere Tiere einen schnellen Tod bedeutet hätte.

Aber was die Sutcliffes nicht wussten, sind die Schlangen kann noch beißen und Gift injizieren für mindestens eine Stunde, wenn nicht mehr, nachdem enthauptet wurde. Als Jeremy etwa 10 Minuten später den Kopf der Schlange abholte, hätte er nie erwartet, dass er ihn in die Hand beißt, sagte Jennifer.

“Ich habe ihn schreien hören, dass es ihn gebissen hat”, sagte Jennifer, die zu der Zeit im Haus war. “Ich bin da rausgelaufen und er konnte die Schlange von seiner Hand reißen.”

Dann folgte das Chaos.


Kopf und Körper der westlichen Klapperschlange, die Jeremy Sutcliffe biss. (Mit freundlicher Genehmigung von Jennifer Sutcliffe)

Jennifer, die eine Krankenschwester ist, holte Jeremy sofort ins Auto und wählte den Notruf, um herauszufinden, welches der örtlichen Krankenhäuser Anti-Gift hatte. Sie erfuhr, dass das nächste Krankenhaus, das ihren Mann retten konnte, etwas mehr als eine Stunde entfernt war. Sie hatten es nur etwa zwei Meilen geschafft, als Jeremy anfing, das Bewusstsein zu verlieren, unter einem Verlust des Sehvermögens zu leiden und Mini-Anfälle zu bekommen, sagte Jennifer.

“Als er ein- und ausging, sagte er:, Wenn ich sterbe, liebe ich dich ‘”, sagte sie und fügte hinzu, dass Jeremy seiner Tochter dasselbe sagte, während sie auf einen Krankenwagen warteten. “Ich denke er war ziemlich verängstigt.”

Während Jennifer sagte, dass sie auch Angst hatte, versuchte sie, positiv zu bleiben.

“Ich sagte ihm, dass es ihm gut gehen würde”, sagte sie. “Ich habe ihm immer wieder versichert, dass der Krankenwagen unterwegs ist, nur um ihn wach zu halten.”

Er wurde schließlich ins Christus Spohn Shoreline Hospital geflogen, sagte Jennifer.

Im Krankenhaus wurde Jennifer gesagt, dass ihr Mann einen septischen Schock erlitt, innere Blutungen hatte und dass sein Blutdruck durchwegs “durchbrach”. Schließlich wurde Jeremy in ein induziertes Koma versetzt und auf ein Beatmungsgerät gesetzt. Seine Organe hatten sich geschlossen, sagte seine Frau.

“Es gab tatsächlich drei verschiedene Male in den ersten 24 Stunden, als die Ärzte mir sagten, dass sie nicht glaubten, dass er es schaffen würde”, sagte Jennifer. “Als Krankenschwester war es beängstigend zu wissen, wovon sie redeten. Ich habe mit ihm geredet, während er im Koma lag, und ich habe ihm immer wieder gesagt, dass er es bekämpfen soll, und er hat es geschafft. ”

Jeremy kam letzten Donnerstag aus seinem Koma und ist jetzt in einem stabilen Zustand, sagte Jennifer. Er war mit 26 Dosen Anti-Gift behandelt worden. Ärzte sagten es ihr Ein normaler Biss wird normalerweise mit zwei bis vier Dosen behandelt.

Aber Jeremy hat eine lange Genesung vor sich, sagte sie, da er immer noch Zeichen einer geschwächten Niere zeigt.

Sie sagte, ihr Mann hätte an diesen Sonntagmorgen gedacht und erzählt von dem Wunsch, er könnte zurückgehen und nur eine Sache anders machen.

“Das schlaue Ding wäre für ihn gewesen, es mit einer Schaufel aufzuheben, anstatt zu versuchen, nach unten zu greifen und es mit seiner Hand aufzuheben”, sagte sie und fügte hinzu, dass Jeremy keine Ahnung hatte, dass die Schlange nicht tot war. Eine bessere Option, Experten sagen , Tierkontrolle zu benennen, um die Schlange sicher entfernen zu lassen.

Obwohl er von einem abgetrennten Schlangenkopf angegriffen wird, scheint Sean Bush, ein Schlangenexperte an der Brody School of Medicine der East Carolina University, ungewöhnlich erzählte NBC News, dass es “sehr häufig” ist, dass Schlangenköpfe noch beißen, weil es “ein letzter Versuch ist zu überleben”. Im Jahr 2014 wurde ein chinesischer Koch angeblich vom Kopf einer spuckenden Kobra getötet, als er sich bereit machte, seinen Körper zu würfeln für Suppe, nach USA heute .

Reptilien, die kaltblütig sind, haben einen geringeren Stoffwechsel als warmblütige Lebewesen wie Menschen, was bedeutet, dass ihre inneren Organe auch nach der Enthauptung noch viel länger arbeiten können, so die Forscher Gizmodo .

“Sie werden wirklich bissig in den Todeskampf”, sagte Bush.

Jennifer sagte, dass sie hofft, dass das, was ihrem Ehemann passiert ist, als warnendes Märchen dient und die Leute wissen, dass sie nicht davon ausgehen können, dass eine Schlange tot ist, nur weil es so scheint.

“Es ist üblich, dass Leute eine Schaufel greifen und ihren Kopf oder was auch immer schneiden”, sagte sie. “Das ist es, was Menschen nur aus Angst tun.”

“Ein Bruchteil einer Sekunde kann alles sicher ändern”, fügte sie hinzu.

Mehr von Morgen Mix:

Mädchen, 6, starb, indem sie in Pflegefamilien hängte. Grafschaft vereinbart mit Familie für $ 1,5 Millionen.

“Fixer Upper” spielt mit Chip und Joanna Gaines eine Geldstrafe gegen EPA für Verletzungen der Bleifarben

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.