Home Nachrichten Exklusiv: Der britische Chef-Brexit-Unterhändler Olly Robbins warnt die Abgeordneten, die Entscheidung von...

Exklusiv: Der britische Chef-Brexit-Unterhändler Olly Robbins warnt die Abgeordneten, die Entscheidung von May sei der Deal oder die Erweiterung von May

Ich habe gestern Abend über das Treffen in der Residenz des britischen Botschafters in Brüssel zwischen Michel Barnier und Brexit-Sekretär Stephen Barclay berichtet.

Sie waren von ihren jeweiligen Teams zum Abendessen begleitet worden Olly Robbins, der britische Brexit-Unterhändler.

Ich sah, wie Olly Robbins das Abendessen verließ und zu seinem Taxi ging, als mein Kameramann und ich mich darauf vorbereiteten, live für ITV News zu berichten.

Als wir fertig waren, kehrten wir in unser Hotel zurück und beschlossen, einen schnellen Schlummertrunk in der Bar zu haben.

Als wir dann in die Bar gingen, merkten wir, dass Olly Robbins auch im selben Hotel war. Auch er trank etwas.

Er war mit zwei Kollegen in der Bar und konnte von anderen Gästen deutlich belauscht werden, als er über den Brexit, das Kabinett und die Abgeordneten klatschte.

Er sprach so, dass Sie nicht schwer zuhören mussten, um ihn zu hören. Um klar zu sein, ich hörte Brocken ihrer Konversation und nicht jedes einzelne Wort.

Während dieses Gesprächs sagte Olly Robbins, dass er aus seiner Sicht erwartet, dass die Wahl der Abgeordneten entweder die Zustimmung von May unterstützen oder die Gespräche mit der EU verlängern würde.

Er erwartet, dass die Abgeordneten im März mit einem überarbeiteten Brexit-Deal oder einer möglicherweise erheblichen Verzögerung des Brexit befürwortet werden, sagte er gestern den Kollegen.

"Die Frage ist, ob Brüssel die Bedingungen für die Erweiterung eindeutig kennt", wurde er belauscht. "Am Ende werden sie uns wahrscheinlich nur eine Erweiterung geben."

Das ist bedeutsam. Die Ministerpräsidentin hat immer wieder erklärt, dass wir am 29. März die EU verlassen werden und dass sie sich nicht mit der Diskussion über eine Verzögerung des Abgangs beschäftigen wird.

Wir wissen jetzt, dass ihr Chefunterhändler, der direkt für sie arbeitet, eine Verzögerung zu erwarten scheint. Eine Verzögerung, die sie immer gesagt hatte, war eine Option, die nicht auf dem Tisch lag.

Robbins fügte hinzu, dass er der Meinung sei, die Angst vor einer langen Verlängerung des Artikels 50 könnte die Abgeordneten fokussieren.

Er schlug vor: "… müssen sie glauben machen, dass die Woche Anfang März … Verlängerung möglich ist, aber wenn sie nicht für den Deal stimmen, dann ist die Verlängerung lang …"

Auf dem Backstop umriss Robbins eine Strategie zur Befriedigung von Theresa Mays Hinterbänkern und sagte, die Europäische Kommission müsste zustimmen, dass das Wort "notwendig" im Nordirland-Protokoll als "notwendig im Hinblick auf das zukünftige Handelsabkommen" definiert ist.

Im Moment heißt es im Text des Dokuments, dass die Rücklaufsperre "die notwendigen Bedingungen für die Nord-Süd-Zusammenarbeit im Rahmen des Karfreitags-Abkommens aufrechterhalten muss".

Es scheint, dass Robbins und der Premierminister eine Änderung des Rücknahmeabkommens wünschen, so dass das Karfreitagsabkommen weniger ein Hindernis für den Rückhalt ist, der durch eine neue langfristige Handelsbeziehung zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU ersetzt wird.

Auffallend ist auch, wie Robbins bestätigte, dass der ursprüngliche Plan für die Rücklaufsperre, die Großbritannien in der Zollunion halten würde, nicht als "Sicherheitsnetz" für die Insel Irland, sondern als "Brücke" auf lange Sicht konzipiert wurde Handelsbeziehungen – das hat der Premierminister immer geleugnet.

"Der große Konflikt ist das" Sicherheitsnetz ", sagte Robbins. "Wir vereinbarten eine Brücke, die sich jedoch als" Sicherheitsnetz "herausstellte."

Diese Bemerkungen von Robbins sind explosiv, weil sie die Befürchtungen von Tory Brexiters bestätigen, dass er und May immer eine Form der Mitgliedschaft in einer Zollunion als langfristigen Ehrgeiz für die Handelsbeziehungen Großbritanniens mit der EU sahen.

Wäre es als Brücke in eine Zollunion geblieben, die die Opposition der Labour-Partei gegen den Deal möglicherweise verringert hätte.

Er erklärte, dass die aktuellen Gespräche in Brüssel einen Ausweg für diejenigen finden müssen, die den Anschlag als "Falle" betrachten.

Die Gespräche gehen weiter.

Ein Regierungssprecher sagte: „Wir schlagen nicht vor, zu vermeintlichen Bemerkungen aus einem privaten Gespräch Stellung zu nehmen. Der Fokus der Regierung liegt auf der Sicherstellung der Verbesserungen, die das Parlament für eine Vereinbarung treffen muss, damit wir die EU am 29. März verlassen. "

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker: Großbritannien kann den Brexit nicht weiter aufschieben Politik-Nachrichten

Das Vereinigte Königreich kann den Brexit nicht unbegrenzt verzögern und muss aufhören,...

Piratenstar Marte kartete nach Kollision mit Erik Gonzalez – CBS Pittsburgh

PITTSBURGH (KDKA / AP) – Pittsburgh Pirates-Outfielder Starling Marte wurde im achten Inning des Spiels am Freitagabend gegen die San Francisco Giants vom Platz...

Piratenstar Marte kartete nach Kollision mit Erik Gonzalez – CBS Pittsburgh

PITTSBURGH (KDKA / AP) - Pittsburgh Pirates-Outfielder Starling Marte wurde im achten Inning des Spiels am Freitagabend gegen die San Francisco Giants vom Platz...