Nachrichten

Familie Ritter aus Köthen: Sohn Norman muss zurück ins Gefängnispanorama

Familie Ritter aus Köthen: Sohn Norman muss zurück ins Gefängnispanorama

Stern TV bei RTL: Erneut Ärger für Familie Ritter aus Köthen: Sohn Norman muss ins Gefängnis – wegen dieser widerlichen Tat

am 10.11.2018 um 08:17 Uhr

Norman Ritter aus Köthen muss wieder ins Gefängnis gehen. (Symbolfoto)

Norman Ritter aus Köthen muss wieder ins Gefängnis gehen. (Symbolfoto)

Foto: Rüdiger Wölk / imago / Rüdiger Wölk

Köthen Eine erschreckende Dokumentation auf "Stern TV" Familienritter aus Köthen berühmt. RTL zeigte den Alltag von Mutter Karin und ihren vernachlässigten Kindern Norman, Andy und Christopher – die es in den letzten Jahren mit rechtsextremen Parolen bemerkten.

Das Familienritter Von der Kreisstadt in Sachsen-Anhalt aus schockiert selbst dann aber immer mehr in die Spirale der Vernachlässigung.


Ritter aus Köthen: Norman Ritter tötete ein Kaninchen

Son Norman hat bereits 13 Einträge im Federal Central Register. Nun wurde die Mitte der dreißiger Jahre erneut zu Gefängnisstrafen verurteilt. Dies wird von der "MZ" gemeldet.

Im November 2017 drang der Alkoholiker Norman Ritter in ein Gartengrundstück ein und stahl drei Kaninchen. Weil seine Mutter nichts davon wusste, rief sie die Polizei an, als die Tiere durch ihre Wohnung kamen Köthen gehumpelt Als die Beamten ankamen, hatte Norman Ritter bereits eines der Kaninchen getötet.

————————————

• Weitere Themen:

ARD-Zuschauer pissten auf Dieter Nuhr nach recht falschem Slogan – "extrem geschmacklos"

Produkt aus "Die Höhle der Löwen" lähmt Einkaufskanal – QVC muss Live-Sendung abbrechen

• Top-Nachrichten des Tages:

Rammstein Tickets: Eventim stürzt ab: Fans sind wütend auf Chaos vor der Tour 2019

"Poor Germany" bei RTL2: Hartz IV-Empfänger will nicht arbeiten – aus diesem unglaublichen Grund

———————————

Auch wegen der Androhung eines Polizeibeamten war der älteste Sohn von Familienritter verurteilt. Im Februar forderte ihn ein Polizeibeamter wiederholt auf, die überströmte Musik in seiner Wohnung in zu stoppen Köthen um es ruhiger zu machen. Als Norman Ritter nicht folgte, wollte der Offizier nach seinem Handy greifen, mit dem die Stereoanlage geregelt wurde.

Ritter zog prompt einen teleskopischen Schlagstock hervor und rief: "Ich werde das Ding umhauen!" Er bestreitet dies vor Gericht und behauptet stattdessen: "Ich sagte, bevor Sie mir den Eigensinn wegnehmen, werde ich ihn schlagen." Das dachten Sie jedoch niemand.

Familie Ritter: Sohn Norman muss 15 Monate ins Gefängnis

Insgesamt muss der Sohn von Karin Ritter nun für 15 Monate ins Gefängnis kommen. Und kommt sogar mild, weil mit einem Rollstuhldiebstahl und einer Misshandlung zwei weitere Akte in der Anklage standen, die er aber nicht beweisen konnte.

"Eine Probezeit kommt nicht in Frage. Es gibt einfach zu viele Straftaten", sagte der Richter nach "MZ".

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.