Nachrichten

"Jugendwort des Jahres" wird vorgestellt

"Jugendwort des Jahres" wird vorgestellt

Der Liebling der Teilnehmer ist "verbuggt" – für etwas, das voller Fehler ist. An zweiter Stelle steht "Glukose-haltig" als Synonym für Süßes. 1,5 Millionen Stimmen wurden abgegeben. In Anspielung auf den Rückzug der FDP und ihres Führers Christian Lindner aus einer möglichen Koalition mit der CDU und den Grünen nach den Parlamentswahlen von 2017 standen "Lindnern" für die Wahl: Besser als etwas Schlechtes.

Welches der zehn beliebtesten Wörter letztendlich zum "Jugendwort des Jahres" wird, entscheidet eine 21-köpfige Jury. Es besteht aus Journalisten, Bloggern, Studenten und einem Polizeikommissar aus Berlin-Kreuzberg.

2017 gewann der Begriff "ich bims", ein Synonym für "ich bin" und "ich bin". In der letzten Online-Umfrage war "Goes Fit" der Name für etwas, das gut geht. Seit 2008 wird jährlich ein Jugendwort festgelegt. Es wird oft diskutiert, ob das gewählte Wort wirklich dem Sprachgebrauch von Jugendlichen entspricht. Die Wahl ist eine Förderung des Langenscheidt-Verlags.

Quelle: DPA

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.