Nachrichten

Lukaschenko kam ohne Krawatte zu Putin. LIVE :: Politik

Die Verhandlungen der Führer Russlands und Belarus in Sotschi werden interessant sein

In Sotschi treffen sich die Präsidenten der Russischen Föderation und der Republik Belarus Wladimir Putin und Alexander Lukaschenko. Es begann anderthalb Stunden später als geplant – Putin war zu spät, Journalisten sagten. "Morning" folgt den Verhandlungen.

15.40. Die Gespräche zwischen Putin und Lukaschenko in Sotschi werden von der Presse geschlossen abgehalten.

15.25.In Weißrussland
beurteilten die Situation auf ihre eigene Art und Weise. "Wir haben entschieden, dass die Belarussen
zu viel erhalten haben ", – beleidigte Lukaschenko kommentierte die Entscheidung Moskaus
Aufgaben.

15.20. Früher wurde bekannt, dass Moskau von 2019 bis 2025 gg entschieden hat. Schritt für Schritt
die Ausfuhrzölle auf ihr Öl von derzeit 30% auf Null zu senken. Minsk ist schon
Jetzt erhält Öl aus der Russischen Föderation fast zollfrei. Zur gleichen Zeit ein Teil des russischen Öls
Re-Exporte in den Westen, einschließlich der Ukraine. Wie die Ausfuhrabgabe für Öl geliefert in
Weißrussland, geht in den belarussischen Haushalt, Moskaus Entscheidung beraubt Minsk von fast 5%
Des BIP.




<! – Ort: <середина страницы>->

15.10. Die Verhandlungen werden in einem breiten Format geführt. Aus dem Russischen
An den Parteien nimmt Ministerpräsident Dmitri Medwedew, Erster stellvertretender Ministerpräsident, teil –
Finanzminister Anton Siluanov, stellvertretende Ministerpräsidenten Alexei Gordeyev und Dmitry Kozak,
Sowie der russische Botschafter in Belarus, der Sonderbeauftragte des Präsidenten für Entwicklung
Handels- und Wirtschaftsbeziehungen mit Belarus Michail Babitsch. Zum Belarussen
die Delegation umfasste den Regierungschef Sergey Rumas, Vize-Premiers Igor Lyashenko, Igor Petrishenko,
Michail Rusy, Außenminister Vladimir Makei.

15.05 Trotz der Schwere der bevorstehenden Gespräche, die Parteien müssen den Streit über die Ausfuhrzölle auf Ölprodukte beilegen, kam Lukaschenko mit Arbeitsbesuchen in der Russischen Föderation ohne ein Band. Dies unterschied ihn vom Rest der Delegation und traf sich mit der russischen Seite.

15.05 Vor dem Treffen der Führer, Putins Pressesprecher Dmitri Peskow
sagte, dass die Gespräche "lang genug sein werden, um
Zeit und Inhalt des Inhalts ",
Da viele Fragen auf der Tagesordnung standen, wurde der Telegrammkanal "Poole
Nr. 3"

14.55 Lukaschenko äußerte seine Zuversicht, dass er sich "lösen" würde
fast alle Probleme zwischen der Russischen Föderation und Belarus bis zum Ende des Jahres. Obwohl einige "komplex sind
in finanzieller Hinsicht ", gab Vater zu, aber seiner Meinung nach haben die beiden Seiten schon einen langen Weg zurückgelegt
sich zu treffen, auch in Fragen der Ölversorgung. "Probleme
Besonders in Angelegenheiten, die ich nicht sehe, denke ich, dass Sie nur Entscheidungen treffen müssen. "
– überträgt die Wörter von Lukashenka TASS.

14.50 Putin zu Beginn des Treffens sagte, dass die Regierungen der beiden Länder
Es ist notwendig, in Energiefragen und auf dem Gebiet der Landwirtschaft "die Uhr zu überprüfen".
Wirtschaft.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.