Home Nachrichten Lyra McKee (29), Journalistin bei Terroranschlag in Londonderry erschossen

Lyra McKee (29), Journalistin bei Terroranschlag in Londonderry erschossen

Eine Reporterin, die starb, nachdem in Londonderry Schüsse abgefeuert worden waren, wurde die Polizei in Nordirland als Lyra McKee benannt.

Der 29-jährige Lyra soll am Donnerstagabend von Unruhen im Creggan-Viertel der Stadt getroffen worden sein, was die Polizei als "Terroranschlag" bezeichnete.

Eine Mordermittlung wurde eingeleitet und eine ihrer Freunde sagte: „Der Verlust, den ihre Freunde fühlen, ist quantifizierbar. Unergründlich. Sie ist absolut unersetzlich. “

Lyra McKee wurde erschossen, als sie von der Szene in Londonderry berichtete (Bild: Facebook)

Der Journalist Matthew Hughes identifizierte die tote Frau als eine seiner Freunde, McKee.

Er sagte: "Ich habe gerade die herzzerreißende Nachricht erhalten, dass mein Freund @LyraMcKee heute Abend bei einem Terroranschlag in Derry ermordet wurde."

Der stellvertretende Polizeichef Mark Hamilton sagte, die Polizei glaube, der Angriff sei von "gewalttätigen Dissidenten-Republikanern" ausgeübt worden . '

Leona O'Neill, Reporterin des Belfast Telegraph, sagte, sie sei neben der Frau gewesen, als sie erschossen wurde.

Sie sagte: „Ich stand neben dieser jungen Frau, als sie heute Abend in Creggan # Derry neben einem Land Rover der Polizei fiel. Ich rief einen Krankenwagen für sie an, aber die Polizei setzte sie in den Wagen und brachte sie ins Krankenhaus, wo sie starb. Nur 29 Jahre alt. Ich habe heute Nacht Bauchschmerzen. “

Lyra war ein investigativer Journalist, der einen Sky News Young Journalist Award gewann. Sie finanzierte Geld, damit sie vor über 30 Jahren ein Buch über den Mord an einem nordirischen Politiker schreiben konnte.

In Londonderry kam es gestern zu Unruhen, die von der Polizei als "terroristischer Zwischenfall" bezeichnet wurden (Bild: PA).
Eine Reporterin wurde erschossen, nachdem sie von einer verirrten Kugel getroffen worden war (Foto: PA).

Benzinbomben wurden geworfen und Bilder von der Szene zeigen, wie Fahrzeuge angezündet und andere verbrannt wurden, wobei republikanische Terroristen, die hinter dem Angriff stehen, verdächtigt werden.

Handyaufnahmen, die angeblich aus der Szene stammen, zeigen, dass mindestens zwei Schüsse abgefeuert werden, bevor ein entfernter Schrei zu hören ist.

"Sie haben dort oben jemanden erschossen", sagt eine männliche Stimme in einem anderen Clip, der noch nicht verifiziert wurde.

Der stellvertretende Polizeichef Mark Hamilton von der Polizei Nordirlands sagte, dass nach dem Tod eine Morduntersuchung eingeleitet worden sei.

Er sagte: „Leider kann ich bestätigen, dass nach den heute in Creggan abgefeuerten Schüssen eine 29-jährige Frau getötet wurde.

"Wir behandeln dies als terroristischen Vorfall und haben eine Morduntersuchung eingeleitet."

Handyaufnahmen, die angeblich aus der Szene stammen, zeigen mindestens zwei Schüsse, bevor ein entfernter Schrei zu hören ist (Bild: PA)
Benzinbomben wurden geworfen und Bilder der Szene zeigen Fahrzeuge in Brand

Die Journalistin Leona O'Neill sagte, sie sei am Tatort gewesen.

Auf Twitter schrieb sie: „Ich stand neben dieser jungen Frau, als sie heute Abend neben einem polizeilichen Land Rover in Creggan #Derry fiel.

»Ich habe einen Krankenwagen für sie gerufen, aber die Polizei hat sie in ihr Fahrzeug gesteckt und sie ins Krankenhaus gebracht, wo sie gestorben ist. Nur 29 Jahre alt. Ich habe heute Nacht Bauchschmerzen. “

Die Unruhen ereignen sich vor dem Osterwochenende, an dem die Republikaner den Jahrestag des Osteraufstands von 1916 feiern, einer Zeit, in der Dissidenten traditionell aktiv sind.

Die Politik hat das Töten weitgehend verurteilt.

Die stellvertretende Vorsitzende von Sinn Fein, Michelle O'Neill, sagte, der Mord in Derry sei ein "sinnloser Verlust des Lebens".

Sie sagte: „Ich bin schockiert und traurig über die tragische Nachricht, dass eine junge Frau heute Abend von sogenannten Dissidenten auf dem Gut Creggan erschossen wurde.

Der stellvertretende Polizeichef Mark Hamilton von der Polizei Nordirlands sagte, dass eine Morduntersuchung nach dem Tod eingeleitet worden sei (Foto: PA).
Die Unruhen kommen vor dem Osterwochenende, an dem die Republikaner den Jahrestag des Osteraufstands von 1916 feiern (Foto: PA)
Politiker haben das Töten weitgehend verurteilt (Foto: PA)

„Der Mord an dieser jungen Frau ist eine menschliche Tragödie für ihre Familie, aber auch ein Angriff auf alle Menschen dieser Gemeinschaft, ein Angriff auf unseren Friedensprozess und ein Angriff auf das Karfreitagsabkommen.

"Ich verurteile die Verantwortlichen für das Töten dieser jungen Frau uneingeschränkt.

"Wir werden weiterhin entschlossen gegen die sinnlosen Taten dieser Menschen sein, die sich nichts für die Menschen in Derry interessieren."

Der Vorsitzende der Partei der Demokratischen Unionistenpartei, Arlene Foster, twitterte: "Heartbreaking news. Eine sinnlose Tat. Eine Familie wurde auseinander gerissen.

„Diejenigen, die in den 70er, 80er und 90er Jahren Gewehre auf unsere Straße brachten, lagen falsch. Im Jahr 2019 ist es ebenso falsch.

Der Vorsitzende der Partei der Demokratischen Unionistenpartei, Arlene Foster, twitterte: "Heartbreaking news. Eine sinnlose Tat. Eine Familie wurde auseinander gerissen “(Bild: PA)
Ein PSNI-Offizier sucht nach Schüssen aus Creggan, Londonderry (Foto: PA).
In Creggan werden Bomben auf die Polizei geworfen (Foto: PA)

„Niemand will zurückgehen. Meine Gedanken sind auch bei den mutigen Offizieren, die ihre Gemeinschaft verteidigten. “

Gary Middleton, ehemaliger stellvertretender Bürgermeister des DUP-Bürgermeisters und derzeitiges Mitglied der gesetzgebenden Versammlung, twitterte: „Schändliche Szenen der Gewalt im Creggan Estate heute Abend.

„PSNI und Mitglieder der Öffentlichkeit werden von nicht repräsentativen Schlägern in Gefahr gebracht, die Gemeinschaften zerstören wollen.“

Mark H. Durkan, SDLP-MLA für Foyle, sagte, er sei durch das Töten ängstlich und wütend geblieben.

"Ich habe gerade Creggan verlassen, mit gebrochenem Herzen und wütend über den sinnlosen Verlust eines jungen Lebens", twitterte er.

"Gewalt (schafft nur Opfer, das ist alles, was sie je getan hat. Die Gedanken und Gebete unserer Stadt sind bei der Familie und den Freunden der jungen Frau, möge sie in Frieden ruhen."

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Neue Schätzung für ein Ölleck: Tausendmal schlimmer als der Rig-Besitzer sagt

WASHINGTON - Eine neue Bundesstudie hat ergeben, dass ein Ölleck im Golf von Mexiko, das vor 14 Jahren begann, bis zu 4.500 Gallonen pro...

D'Angelo Russell und Lakers treffen sich, während das Wiedersehen brodelt

D’Angelo Russell könnte kurz nach ihrer Scheidung auf dem Weg zu einer neuen Ehe mit den Lakers sein. Und schockierenderweise könnte Magic Johnson ihnen...

Stephanie Grisham, neue Pressesprecherin des Weißen Hauses, hat einen kämpferischen Stil

Stephanie Grisham, die neu ernannte Pressesprecherin des Weißen Hauses, ist ihrer Vorgängerin Sarah Sanders und ihrer Chefin Präsidentin Trump sehr ähnlich: kämpferisch, kritisch...

Iran-US-Krise: US-Cyberangriff auf iranisch unterstützte Miliz

Das Ziel des Cyberangriffs war es, Kata'ib Hisbollah, eine von Iranern gesponserte schiitische Milizengruppe, zu deaktivieren und zu degradieren. Das spezifische Ziel war es,...

Boris Johnson: "Ich mache Modelle von Bussen"

Boris Johnson verriet, dass er aus alten Weinkisten Busse baut, um sich zu entspannen. Er mag es, sich zu entspannen, indem er Passagiere malt,...