Funchal (Madeira) – Ein Airbus Airbus landete am Samstag auf Madeira, um die 29 verletzten deutschen Opfer von der portugiesischen Urlaubsinsel mitzunehmen.

Mitarbeiter des behandelnden Krankenhauses in der Inselhauptstadt Funchal sagten, dass zwölf deutsche Touristen am Samstag in ihre Heimat geflogen werden sollten. "Sie werden mit einer medizinischen Versorgungsmaschine der Bundeswehr nach Deutschland geflogen. Ein Patient bleibt aus medizinischen Gründen auf der Insel", sagte Chefarzt Miguel Reis (40) im Krankenhaus in Funchal. Ein anderer Deutscher war bereits am Freitagabend nach Deutschland zurückgekehrt. 28 Menschen hatten die Katastrophe überlebt.

<img class = "photo ondemand zoomable" src = "data: image / gif; base64, R0lGODlhAQABAIAAAAAAP /// yH5BAEAAAAAAAAAAAAAAIBRAA7" data-src = "https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/helfer-kuemmern-sich -ein-verletzte-der-am-flughafen-von-ein-krankenwagen-im-mas-201110434-61369708 / 1, w = 1280, c = 0.picture.jpg "width =" 1280 " alt = "Helfer sorgen dafür, dass eine verletzte Person von einem Rettungswagen am Flughafen in das Flugzeug gebracht wird" data-zoom-title = "Helfer kümmern sich darum, dass eine verletzte Person von einem Rettungswagen zum Flughafen gebracht wird. Maschine wird gebracht

Foto: Luka Wittkowski

"data-zoom-src =" https://bilder.bild.de/fotos/helfer-kuemmern-sich-um-eine-verletzte-person-die-auf-dem-flughafen-von-emem-krankenwagen-in- the-mas 201110434-61369708 / picture / 1.bild.jpg "/>

Helfer kümmern sich um eine verletzte Person, die am Flughafen von einem Krankenwagen in die Maschine gebracht wirdFoto: Luka Wittkowski

Der erste von insgesamt zwölf Krankenwagen fuhr am Morgen um 8.45 Uhr zum Flughafen. In den Krankenwagen waren Ärzteteams aus Portugal und Deutschland im Einsatz. Die Fahrzeuge wurden von Polizei und Zivilschutz begleitet. Die Verletzten wurden direkt zum Airbus am Flughafen gebracht, der speziell für medizinische Notfälle ausgerüstet ist.

► Der Chefarzt Miguel Reis (40) war am Freitagabend mehr als 48 Stunden im Krankenhaus in Funchal im Einsatz, als er tapfer vor die Journalisten trat. "Sie können sich vorstellen, wie kaputt ich bin", sagte der Arzt zu BILD. Von 28 Deutschen, die mit schweren Verletzungen eingeliefert wurden, wurden elf bereits freigelassen.

Nach der aktuellen Planung sollte das Flugzeug nach Köln fliegen – weil die meisten Reisenden dorthin kamen.

<img class = "photo ondemand zoomable" src = "Daten: image / gif; base64, R0lGODlhAQABAIAAAAAAP /// yH5BAEAAAAAAAAAAAAAAAAAAAIBRAA7" data-src = "https://pictures.picture.com/photos-scaled/bei-dem-bus -unglueck-gestorben-29-deutschland-touristen-201110245-61368910 / 4, w = 1280, c = 0. picture.jpg "width =" 1280 "alt =" Bei einem Busunfall starben 29 deutsche Touristen "data-zoom -title = "29 deutsche Touristen starben beim Busunglück

Foto: Nicht im Abspann veröffentlicht / dpa

"data-zoom-src =" https://bilder.bild.de/fotos/bei-dem-bus-unglueck-starben-29-deutsche-touristen-201110245-61368910/Bild/4.bild.jpg "/>

Bei dem Busunfall starben 29 deutsche TouristenFoto: Nicht im Abspann veröffentlicht / dpa

<img class = "photo ondemand zoomable" src = "data: image / gif; base64, R0lGODlhAQABAIAAAAAAP /// yH5BAEAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAIBRAA7" data-src = "https://bilder.bild.de/bilder-skaliert/die-maschine-der -air-landed-am-samstag-morgen-am-flughafen-von-funchal-201110301-61368912 / 4, w = 1280, c = 0.picture.jpg "width =" 1280 "alt =" Das Flugzeug der Luftwaffe landete am Samstagmorgen am Flughafen von Funchal "data-zoom-title =" Das Flugzeug der Luftwaffe landete am Samstagmorgen am Flughafen von Funchal

Foto: Armando Franca / AP Foto / dpa

"data-zoom-src =" https://bilder.bild.de/fotos/die-maschine-der-luftwaffe-landete-am-samstagmorgen-auf-dem-flughafen-von-funchal-201110301-61368912/Bild/ 4.bild.jpg "/>

Das Flugzeug der Luftwaffe landete am Samstagmorgen am Flughafen von FunchalFoto: Armando Franca / AP Foto / dpa

Chef Rice erzählte Reis, dass einer der Patienten im Krankenhaus – wie bereits bekannt – gestorben ist: "Acht Opfer wurden in orthopädischer Behandlung behandelt, zwei kämpften um ihr Leben auf der Intensivstation und zwei waren in der Abteilung für Herz- und Thoraxchirurgie sowie im Krankenhaus Ruhe in allgemeinen Abteilungen. "

Der deutsche Botschafter in Portugal, Dr. Christof Weil lobte am Abend mehrfach die "professionelle Arbeit der Ärzte".

<img class = "photo ondemand zoomable" src = "data: image / gif; base64, R0lGODlhAQABAIAAAAAAP /// yH5BAEAAAAAAAAAAAAAAAAAAAIBRAA7" data-src = "https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/zweieinhalbtage-nach -the-heavy-busunglueck-in-madeira-hat-die-bundeswehr-with-the-return-the-v-201110371-61368914 / 4, w = 1280, c = 0.picture.jpg "width =" 1280 " alt = "Zweieinhalb Tage nach dem schweren Busunglück auf Madeira hat die Bundeswehr begonnen, die verletzten deutschen Touristen abzuholen." data-zoom-title = "Zweieinhalb Tage nach dem schweren Busunglück auf Madeira hat die Bundeswehr begann die verletzten deutschen Touristen zu erholen

Foto: Malte Krudewig

"data-zoom-src =" https://bilder.bild.de/fotos/zweebinhalb-tage-nach-dem-schweren-busunglueck-in-madeir-hat-the-Bundeswehr- mit- der-rückckerung- der- v-201110371-61368914 / picture / 4.bild.jpg "/>

Zweieinhalb Tage nach dem schweren Busunglück auf Madeira hat die Bundeswehr begonnen, die verletzten deutschen Touristen zu bergenFoto: Malte Krudewig

Autopsie der Todesopfer abgeschlossen

Juristische Mediziner auf Madeira haben die Autopsie der 29 Todesopfer des Busunfalls auf der portugiesischen Urlaubsinsel abgeschlossen. Die Autopsie der Todesfälle, hauptsächlich aus Deutschland, war vom Nationalen Institut für Rechtsmedizin und forensische Wissenschaften (INMLCF) in Zusammenarbeit mit der Polizei durchgeführt worden. Die portugiesischen Medien zitierten am Freitagabend eine Erklärung des Justizministeriums.

Im Laufe des Samstags würden aus Deutschland aber noch Dateien mit Fingerabdrücken und Zahndaten erwartet, um die endgültige Identifizierung der Toten zu ermöglichen, hieß es. Die Details der Opfer und ihre Herkunftsorte wurden nicht bekannt gegeben.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.