Nachrichten

Mit dem neuen Jahr wird Kalifornien “Heiligtum”

Mit dem neuen Jahr wird Kalifornien “Heiligtum”

Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown spricht auf einer Pressekonferenz in Sacramento, Kalifornien, 17. Juli 2017.
                                    
                                         (Associated Press)

Kalifornien wurde am Montag ein “Heiligtumsstaat”, da ein Gesetz, das der demokratische Gouverneur Jerry Brown im Oktober unterzeichnet hatte, offiziell in Kraft trat.

Das Gesetz verbietet der Polizei im bevölkerungsreichsten Staat des Landes, die Menschen in den meisten Fällen nach ihrem Einwanderungsstatus zu fragen oder an Maßnahmen zur Einwanderung der Bundesbehörden teilzunehmen. Fox News berichtet .

Der Goldene Staat beherbergt schätzungsweise 2,3 Millionen illegale Einwanderer.

“Dies sind unsichere Zeiten für undokumentierte Kalifornier und ihre Familien, und diese Rechnung schafft ein Gleichgewicht, das die öffentliche Sicherheit schützen wird, während sie den Familien, die jetzt jeden Tag in Angst leben, ein gewisses Maß an Trost spendet”, sagte Brown am Tag der Unterzeichnung des Rechnung.

Aber das Maß hat eine Widerlegung von einer nicht identifizierten Quelle gezogen, weil Zeichen, die das Gesetz verspotten, unter den Zeichen “Willkommen nach Kalifornien” erschienen sind, die Autofahrer begrüßen, wie sie von Arizona und Nevada kommen.

“OFFIZIELLER SANKTUARSTAAT”, erklären die Zeichen. “Schwerverbrecher, Illegale und MS13 Willkommen! Demokraten brauchen die Stimmen!”

Kalifornien verabschiedete die Gesetzesvorlage, gerade als die Trump-Regierung sich verpflichtete, auf Schutzheiligtum-Städten zu brechen, die sich weigern, mit Bundeseinwanderungsbehörden zusammenzuarbeiten.

Trump wies wiederholt auf den Fall von Kate Steinle hin, einer Frau, die am 1. Juli 2015 auf einem Pier in San Francisco von einem illegalen Immigranten erschossen wurde. Der Angeklagte wurde wegen Mordes vor Gericht gestellt, aber im November 2017 freigesprochen.

“Kein Wunder, dass die Leute unseres Landes so wütend auf Illegale Immigration sind”, sagte der Präsident getwittert nach dem Urteil , die er als “schändlich” bezeichnete.

Andere Mitglieder der Trump-Regierung sprachen sich gegen den kalifornischen Vorschlag aus.

“Die Gesetzesvorlage gefährdet die Sicherheit guter Polizeibeamter und die Sicherheit der Viertel, die ihren Schutz am meisten benötigen”, sagte Generalstaatsanwalt Jeff Sessions im September. die Los Angeles Times berichtet.

Thomas Homan, amtierender Direktor der US-Einwanderungs- und Zollbehörde, fügte hinzu: “Mit der Verabschiedung dieses Gesetzes haben kalifornische Politiker beschlossen, der Politik Vorrang vor der öffentlichen Sicherheit einzuräumen.

“Es ist beunruhigend, dass die Gesetzgebung dazu dient, eine gefährliche Politik zu kodifizieren, die absichtlich die Einwanderungsgesetze unseres Landes behindert und schwere kriminelle Aliens in Schutz nimmt” Homans Aussage fortgesetzt.

Vor Browns Billigung verabschiedete die kalifornische Legislative die Maßnahme im September.

Die Associated Press hat zu dieser Geschichte beigetragen.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.