Nachrichten

München: AFD-Politiker Ebner-Steiner muss das Café im Haus der Kunst – News Bayern verlassen

Katrin Ebner Steiner, Fraktionsführer der AFD im bayerischen Landtag, besuchte die "Golden Bar" im Haus der Kunst in München – und wurde aufgefordert, das Land wieder zu verlassen.

Die AFD-Fraktionsführerin im bayerischen Landtag, Katrin Ebner-Steiner, wurde durch ein Restaurant in München ergänzt. Wie der Delegierte am Mittwoch mitteilte, war sie am Dienstag mit einer Freundin im Restaurant und wurde zunächst auch bedient. Das bereits bestellte Essen hätten sie jedoch nicht erhalten. Stattdessen kam die Besitzerin der "Goldenen Bar" zu ihrem Tisch und bat sie, die Bar zu verlassen.

Die beiden mussten dementsprechend nichts bezahlen und die Vermieterin hatte auch eine Parkgebühr in Höhe von zehn Euro auf den Tisch gelegt. Obwohl Ebner-Steiner und ihre Begleiterin rechtlich im richtigen Gefühl waren, wollten sie kein Aufsehen erregen und gingen. "Das war rein parteipolitisch motiviert und gegen die AfD gerichtet", sagte Ebner-Steiner.

Eine Sprecherin des Hauses der Kunst wollte den Vorfall nicht kommentieren. "Wir stellen den Gästen grundsätzlich keine Informationen zur Verfügung", sagte sie, verwies jedoch auf die multikulturellen Künstler, Ausstellungen und Mitarbeiter des Museums für zeitgenössische Kunst. (Dpa / lby)

Es folgen Themen

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.