Nachrichten

Ohio-Soldaten finden Marihuana im Wert von 1,3 Millionen US-Dollar in einem LKW für Frauen in Kalifornien

Ohio-Soldaten finden Marihuana im Wert von 1,3 Millionen US-Dollar in einem LKW für Frauen in Kalifornien

Eine kalifornische Frau steht vor Verbrechen, nachdem Beamte der Ohio State Highway Patrol in dieser Woche 510 Pfund Marihuana – schätzungsweise mehr als 1,3 Millionen Dollar – Marihuana beschlagnahmt hatten.

Keryl J. Lopez, der einen Penske-Truck von 2018 fuhr, wurde am Montagnachmittag von Soldaten gestoppt, "um die Geschwindigkeit und markierte Fahrspuren am Ohio Turnpike zu verletzen", hieß es in einer Pressemitteilung vom Donnerstag.

Während des Verkehrsstopps im Bezirk Cuyahoga sagten die Beamten, es seien "kriminelle Indikatoren" und ein Drogenschnüffelhund aufgedeckt worden, in dem möglicherweise illegale Substanzen im Fahrzeug waren. Wahrscheinliche Ursache führte dazu, dass die Behörden den Lastwagen durchsuchten, was eine enorme Menge Marihuana ergab.

Der 48-jährige Lopez aus McKinleyville wurde festgenommen und in das Gefängnis von Strongsville City gebracht. Seitdem ist sie wegen Besitzes und des Handels mit Marihuana angeklagt worden – beides Verbrechen ersten Grades, laut der Ohio State Highway Patrol.

Der 48-Jährige könne "mit bis zu 22 Jahren Haft und bis zu 40.000 USD Strafe rechnen", wenn er verurteilt wurde, sagten die Behörden.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.