Nachrichten

Polizeibeamter wegen angeblichen Bargeldes während Verkehrsstopps gesperrt

Susan Svrluga Reporter über Hochschulbildung für den Grade-Point-Blog 10. November, 13:49 Uhr Ein Polizeibeamter wurde von der Polizeibehörde des Bezirks Prince George suspendiert, nachdem er behauptet hatte, der Polizeibeamte verlangte während einer Verkehrsunterbrechung Bargeld. In zwei Fällen wurde berichtet, dass ein diensthabender Offizier, der eine Uniform trug, Geld forderte und keine Verkehrszitate ausstellte, nachdem er das Geld erhalten hatte, so der Polizeichef. „Ich finde das außerordentlich beunruhigend. … Wenn sich dies als richtig erwiesen hat, ist dies einfach ein Verbrechen “, sagte Chef Henry P. Stawinski III in einer Pressekonferenz am Samstag. Er veröffentlichte einige Details der Vorwürfe, weil die Untersuchung gerade erst begonnen hatte. Er forderte die Menschen jedoch auf, die Nummer 301-772-4795 anzurufen, wenn sie sich eines solchen Verhaltens bewusst waren oder einer ähnlichen Behandlung unterzogen wurden. "Ich möchte, dass die Community weiß, dass ich das weiß", sagte er und fügte hinzu, dass der Vorfall angeblich vor einigen Wochen geschehen sei. Stawinski sagte, er möchte wissen, ob es ähnliche Situationen gibt, in denen ein Offizier eine Zahlung von Hunderten von Dollar als Gegenleistung für eine Verringerung der Zitate verlangt. Nach Abschluss der Ermittlungen werde er alle Informationen freigeben. „Ich bitte um Geduld. Ich bitte um dein Vertrauen. Wir haben Vorwürfe, dass sich ein Offizier so verhält, dass das Vertrauen der Öffentlichkeit untergraben würde “, sagte er. "Das repräsentiert uns nicht."

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.