Nachrichten

Putin lädt den “Genossen” Kim Jong Un ein, Russland zu besuchen

“Ich würde gerne noch einmal verlängern und Sie bitten, dem Führer Nordkoreas, Kim Jong Un, unsere Einladung, Russland zu besuchen, zu übermitteln”, sagte Putin gegenüber Kim Yong-nam, Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung Nordkoreas , nach einer Abschrift des Kremls.

Putin sagte, das Treffen könnte während des Östlichen Wirtschaftsforums in der Stadt Wladiwostok im September dieses Jahres stattfinden, oder kann separat organisiert werden. “Wir können dieses Treffen unabhängig von internationalen Ereignissen zwischen unseren Außenministerien planen”, sagte er.

Putin begrüßte das Ergebnis des Gipfels zwischen US-Präsident Donald Trump und Kim am 12. Juni in Singapur und lobte den “guten Willen beider Führer” sowie die Kontakte zwischen Nord- und Südkorea.

“Wir begrüßen und loben auch das Ergebnis des kürzlich stattgefundenen Treffens zwischen dem Führer Nordkoreas, des Genossen Kim Jong Un und dem US-Präsidenten Donald Trump”, sagte Putin. “Jetzt gibt es Aussichten, die Probleme mit friedlichen politischen und diplomatischen Mitteln zu lösen”, sagte er.

Putin hat hinzugefügt, dass Russland bereit ist, “alle notwendigen Anstrengungen zu unternehmen, um Verbindungen, einschließlich in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit” mit Nordkorea zu schließen.

Der russische Präsident Wladimir Putin trifft sich mit dem hochrangigen nordkoreanischen Beamten Kim Yong-nam in Moskau

Kim Yong-nam vermittelte Kim Jong Un “aufrichtige Grüße” und “die absolute Unterstützung der Menschen in Russland” und überbrachte Putin eine persönliche Botschaft vom nordkoreanischen Führer.

“Vor allen Dingen habe ich die Ehre, Ihnen mit besonderem Respekt aufrichtige Grüße von dem Vorsitzenden des Staatsrates des DVRK-Genossen Kim Jong-un zu überbringen”, sagte er.

Der hochrangige nordkoreanische Beamte beglückwünschte Putin zu seiner Wiederwahl als Präsident und zur Austragung der Fußballweltmeisterschaft 2018 und nannte sie “eine wichtige Gelegenheit, die große russische Nation auf der ganzen Welt zu feiern, das Wirtschaftswachstum zu fördern und körperliche Fitness und Sport zu fördern . ”

Er fügte hinzu, dass der nordkoreanische Führer auch “eine neue Strategie vorgelegt hat, nach der unser Land alle seine Ressourcen und Anstrengungen auf den wirtschaftlichen Aufbau konzentrieren wird”.

Dieses Jahr markiert den 70. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Russland und Nordkorea.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.