Grayson Fritts leitet den Mittwochabendgottesdienst und verteidigt eine vorherige Predigt, in der er predigte, dass Homosexualität mit dem Tod bestraft werden sollte.

KNOXVILLE, Tenn. (WVLT) – In der Nacht zum Mittwoch, dem 12. Juni, verteidigte ein umkämpfter Stellvertreter des Sheriffs von Knox County und Pastor der Baptistenkirche in aller Schrift seine kontroverse Predigt.

WVLT-Nachrichtenreporter Robert Grant wurde eingeladen, am Gottesdienst teilzunehmen, und hörte zu, wie Grayson Fritts seiner Gemeinde sagte, dass er einfach die Grundsätze der Bibel einhielt und andere Baptistenprediger als "schwach und rückgratlos" bezeichnete, weil sie nicht dasselbe taten. Fritts sagte: "So sehr Gott liebt, Gott hasst."

Fritts sagte, er habe Zivilisten niemals aufgefordert, Gewalt gegen Homosexuelle zu begehen. Er teilte seiner Gemeinde am Mittwochabend mit, dass die Regierung die Verantwortung trägt. Grant hörte zu, als Fritts seinen Kommentar beendete und sagte: "Bring Homos um."

Der KCSO-Detektiv trat am Mittwochabend nach einer Predigt am 2. Juni 2019 in die Defensive und forderte die Polizei auf, eine Bibelstelle durchzusetzen, die den Tod als Strafe für Homosexualität vorschreibt. Die Predigt veranlasste eine Untersuchung durch die Staatsanwaltschaft von Knox County.

"Der Zweck dieser Predigt ist, dass unsere Regierung wie die Polizei Levitikus 20:13 durchsetzen sollte", sagte Fritts während eines Gottesdienstes in der Baptistenkirche in aller Schrift während einer Predigt mit dem Titel "Sodomiten-Reprobaten".

Die King James Bible Version von Leviticus sagt: "Wenn ein Mann auch bei der Menschheit liegt, wie er bei einer Frau liegt, haben beide einen Gräuel begangen: Sie werden mit Sicherheit getötet werden; ihr Blut wird auf ihnen sein."

Fritts gab in seiner Predigt mehrere gewalttätige Äußerungen ab und nannte nicht heterosexuelle Menschen "Freaks, Tiere" und andere Namen. Er brachte die Überzeugung zum Ausdruck, dass es die Pflicht der Polizei und der Regierung ist, die in der Bibel umrissenen Gesetze gegen Homosexuelle durchzusetzen.

"So sollte es funktionieren, es sollte nicht funktionieren, wenn wir ausgehen und die Gesetze durchsetzen, denn die Bibel sagt, die von Gott verordneten Befugnisse und Gott haben der Zivilregierung die Macht verliehen, die Polizei 2019 hinauszuschicken zu diesen LGBT FREAKS und verhaften sie ", schimpfte er. "Haben Sie eine Verhandlung für sie, und wenn sie verurteilt werden, dann sollen sie getötet werden … verstehen Sie das? Es ist ein Kapitalverbrechen, das von unserer Regierung begangen werden muss."

Fritts fuhr fort: "All die Stolzparaden, Mann, hey ruf die Aufstandsteams an, wir haben ein paar von ihnen, bringen den Pastetchenwagen hier raus, wir haben ein paar von ihnen ins Gefängnis, wir haben ein paar von ihnen werden wir verurteilt, weil sie ihren Stolz auf Schrott haben und sich zu dem bekennen, was sie sind, sie sind ein dreckiges Tier. "

"Nach diesem Ansturm, wo die Regierung sie festnimmt und Gottes Gesetze ausführt und sie alle tot sind … denkst du."

Fritts ist seit zwei Jahren Pastor in der Kirche und wird voraussichtlich seine Mittwochspredigt wie gewohnt halten.

Die Kirche hat auf ihrer Website ihre Überzeugungen zur Homosexualität klar dargelegt: "Wir glauben, dass Sodomie (Homosexualität) eine Sünde ist, die gegen die Natur gerichtet ist. Eine Person wird nur dann in ihrer Begierde nach dem gleichen Geschlecht brennen, wenn sie einem Repressaten übergeben wurde oder Gott sagte, Homosexualität sollte mit der Todesstrafe bestraft werden, wie in 3. Mose 20, 13 dargelegt. Kein Homosexueller darf die Baptistenkirche in der ganzen Schrift besuchen oder sich ihr anschließen. "

Die Website verurteilte auch den Kalvanismus (sic) und drückte seinen Glauben an die Endzeit aus.

Das Büro des Sheriffs teilte mit, dass Fritts wenige Tage vor der Predigt um einen vorzeitigen Rücktritt von der Abteilung gebeten habe.

Tom Spangler, Sheriff von Knox County, sagte, Grayson Fritts habe den Antrag zwei Wochen vor dem 12. Juni gestellt.

"Detective Fritts hat vor ungefähr zwei Wochen einen Antrag auf freiwillige Reduzierung der Belegschaft in Knox County gestellt. Ich habe diesen Antrag angenommen. Detective Fritts ist nicht mehr im aktiven Dienst des Sheriff-Büros in Knox County, er ist derzeit im Krankenstand, bis zum Stichtag des Personalabbaus ist der 19. Juli 2019.

Ich möchte ganz klarstellen, dass es in meiner Verantwortung liegt, allen Bürgern von Knox County, Tennessee, den gleichen Schutz nach dem Gesetz, meinem Eid und der Verfassung der Vereinigten Staaten ohne Diskriminierung oder Zögern zu gewähren. Seien Sie versichert, dass ich dies auch weiterhin tun werde ", sagte Spangler.

Fritts wurde 2017 vom Knox County Sheriff's Office zum Detective of the Month ernannt, nachdem er einen Verdächtigen bei einem gewaltsamen Einbruch innerhalb von 24 Stunden in Gewahrsam genommen hatte.

Ein Sprecher des Bezirksstaatsanwalts von Knox teilte WVLT News mit, dass sein Büro eine Untersuchung in dieser Angelegenheit eingeleitet habe.

"Wir prüfen dies und werden dementsprechend reagieren", sagte DA Allen. "Als Bezirksstaatsanwalt habe ich meine Karriere der Überzeugung gewidmet, dass Gerechtigkeit blind ist und dass alle Menschen das Recht haben, das Gesetz gleichermaßen zu schützen." Ich habe immer und werde immer fair und gerecht vorgehen, basierend auf dem Gesetz und den Beweisen, ohne Vorurteile, Voreingenommenheit oder Diskriminierung jeglicher Art. “

Während die WVLT-Nachrichtenteams in der Kirche vor Ort waren, ließ eine Person eine LGBT-Flagge mit der Aufschrift „Lieber Pastor Fritts, ich weiß nicht, was mit Ihnen passiert ist, aber es tut mir so leid . "

Jemand von innerhalb der Kirche kam schnell nach draußen und nahm den Zettel und die Fahne hoch und ging zurück in die Kirche.

Copyright 2019 WVLT. Alle Rechte vorbehalten.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.