Home Nachrichten Trump bricht den Besuch des amerikanischen Friedhofs aufgrund von schlechtem Wetter ab

Trump bricht den Besuch des amerikanischen Friedhofs aufgrund von schlechtem Wetter ab

Donald Trump wurde am Samstagnachmittag im Dorf Belleau in der Aisne erwartet. Wegen schlechtem Wetter wurde die Reise abgesagt.

US-Präsident Donald Trump hat am Samstag eine geplante Reise zum amerikanischen Friedhof von Bois Belleau in der Aisne wegen schlechtem Wetter abgesagt, teilte das Weiße Haus mit. Laut France 3 Hauts-de-France konnte der Hubschrauber der US-Regierungschefs nicht gelandet sein.

Donald Trump, der sich an diesem Wochenende in Paris aufhält, um an der Feier des 100-jährigen Bestehens des Ersten Weltkrieges teilzunehmen, hat am Samstag nichts anderes geplant als ein Abendessen im Musée d'Orsay in Gesellschaft, unter anderem in seiner Der französische Amtskollege Emmanuel Macron und die deutsche Bundeskanzlerin Angela

Eine symbolische Schlacht. Bois Belleau ist ein symbolischer Ort für die Geschichte Frankreichs und der Vereinigten Staaten. Die Schlacht von Bois Belleau, die im Juni 1918 in dieser Stadt Aisne stattfand, markiert den Beginn der alliierten Gegenoffensive von 1918. Eine Nekropole, seit 1922 amerikanische Konzession, die Marine eines Marines und ein Museum der Gedenkstätte Belleau

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Kürzungen bei der Untersuchung von Tötungen durch psychisch kranke Patienten „gefährden Menschen“ | Gesellschaft

Laut Angaben von Psychiatern und Angehörigen von Opfern wurden Menschen in Gefahr gebracht, weil der NHS die automatische Untersuchung aller Tötungen durch psychisch...

Der mexikanische Drogenhändler "El Chapo" wurde in den USA zu lebenslanger Haft verurteilt

Joaquin Guzman hat seit einem Vierteljahrhundert mindestens 1.200 Tonnen Kokain in die USA geschickt und angeordnet, mindestens 26 Menschen zu töten. Nach mehr als...

Hat Kate Middleton einen Führerschein?

Es gibt eine Menge Dinge, die die Herzogin von Cambridge macht, die wir normalen Leute nicht tun. Doch genau wie wir anderen hat Kate...

El Chapo, von einem Bundesrichter in New York zu lebenslanger Haft verurteilt

FolgenJavier Ansorena@jansorenaKorrespondent in New YorkAktualisiert:17.07.2013 16:59 UhrSenden Sie Nachrichten per E-MailDein Name *Ihre E-Mail *Ihre E-Mail *Verwandte NeuigkeitenDie US-Staatsanwaltschaft bittet um lebenslange Haft für...

Vodafone bittet die Regierung um eine 5G-Auktion ohne Steuererhebung

Vodafone beißt sich nicht die Zunge und bittet die Regierung um eine 5G-Auktion für alle gleich Betreiber und das hat keine Fundraising. Der...