Nachrichten

Unterschiedliche Spieler zu unterschiedlichen Zeiten – Benitez entlässt…

Unterschiedliche Spieler zu unterschiedlichen Zeiten – Benitez entlässt…

Unterschiedliche Spieler zu unterschiedlichen Zeiten – Benitez weist den Vergleich zwischen Rondon und Shearer zurück
Durch

Presse Association

Veröffentlicht:
13:46 EST, 10. November 2018

|
Aktualisierte:
13:47 EST, 10. November 2018

Rafael Benitez gab zu, es sei "fast unmöglich" für Salomon Rondon, Alan Shearers Stiefel zu füllen, nachdem er gesehen hatte, wie er sich in einem schönen Mittelstürmer gegen Bournemouth drehte.
Der Venezuela-Nationalspieler erzielte zwei Tore in der ersten Halbzeit, der zweite war ein Shearer-artiger Kopfballtreffer, der im St. James 'Park einen 2: 1-Erfolg erzielte. Die Magpies holten sich nach acht Tagen nach einem unfruchtbaren Saisonauftakt den zweiten Sieg.
Sein Hold-Up-Spiel, sein unermüdliches Laufen und der Druck, unter dem er die Cherries-Abwehr auflegte, und sein Finale erweckten Erinnerungen an einige seiner Vorgänger in dem berühmten Trikot mit der Nummer neun, aber Benitez wollte seine Schultern nicht zu sehr belasten .
Der Spanier sagte: „Wir sprechen über verschiedene Spieler zu unterschiedlichen Zeiten. Eine Annäherung an Alan Shearer wäre für jeden hier fast unmöglich, daran besteht kein Zweifel.
„Aber wenn die Lieferung so gut ist, kann Salomon diese Art von Zielen erzielen. Ich werde fair mit den anderen Stürmern sein – sie können es, aber Sie müssen diese Lieferungen immer haben. “
Nur sieben Minuten vor dem Ende hatte Rondon aus kurzer Distanz seine Mannschaft nach vorne geschossen und fünf Minuten vor der Pause von Kenedys einladendem Querpass seinen zweiten Treffer erzielt.

Salomon Rondons zweifacher Sieg der Premier League für Newcastle über Bournemouth (Owen Humphreys / PA)

In der Zwischenzeit war Bournemouths Verteidiger Adam Smith auf einer Trage weggetragen worden, nachdem er auf den Rasen gefallen war, als er einen schnellen Freistoß zu machen versuchte. In der achtminütigen Stillstandszeit, die sein Unglück verursacht hatte, zog Jefferson Lerma einen Rückzieher Besucher
Nach einer Pause gab es in einer unterhaltsamen Begegnung einen abgestimmten Kampf, und sie glaubten, sie hätten sich fünf Minuten vor dem Schlusspfiff eingependelt, nur weil Dan Gosling einen Ausreißer von Dan Gosling im Abseits ausschließen konnte.
Benitez sagte: „Wir müssen unseren Spielern die Ehre geben, wie sie für jeden Ball gekämpft haben. Gegen ein gutes Team, das in Form war, war es schwierig, sie zu stoppen und zu schaffen.
"Wir haben zwei großartige Tore erzielt und nachdem wir im Gegenangriff gegen ein Team, das ständig angegriffen und angegriffen hat, Chancen hatten."
Gegenüber Eddie Howe gab zu, dass sich seine Spieler mit ihrer Anzeige in der ersten Hälfte zu viel gegeben hatten.
Er sagte: „Ich glaube nicht, dass wir uns heute in der ersten Hälfte gut entwickelt haben. Wir sind enttäuscht von diesem Start. Wir gaben uns einen Berg, um wirklich zu klettern, um 2: 0 abzusteigen.
„Wir haben uns in den Phasen der zweiten Hälfte gut geschlagen, viel besser, aber es sollte nicht sein. Die Jungs gingen bis zum Schluss weiter, so dass das ein großes Plus ist und es sich anhört, als würde ein Tor kommen, aber wir konnten es einfach nicht erzwingen. "
Howes Enttäuschung wurde durch eine für Smith ernsthafte Knieverletzung verstärkt.
Er sagte: „Er hat sich bei einem früheren Angriff das Knie verletzt. Er sagte, er habe das Gefühl, sein Knie sei etwas instabil, und dann machte er einen schnellen Freistoß und sein Knie gab nach, so dass es wie eine schwere Verletzung aussieht. “
Werbung

Teilen oder kommentieren Sie diesen Artikel:

Leider akzeptieren wir derzeit keine Kommentare zu diesem Artikel.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.