Nachrichten

Vereinigte Staaten: Der Patient entdeckt, dass sein Psychologe schwul ist, aber man kann sich nicht vorstellen, was er gefunden hat [FOTOS]

Vereinigte Staaten: Der Patient entdeckt, dass sein Psychologe schwul ist, aber man kann sich nicht vorstellen, was er gefunden hat [FOTOS]

9. November 2018 21:15 Uhr.

Ein Psychologe war der Protagonist eines Skandals und dank einer Organisation zugunsten der LGBT-Gemeinschaft offenbarte er die wahren Absichten des Themas. Der Vorfall ereignete sich in den Vereinigten Staaten.

Norman Goldwasser, Direktor eines Krankenhauses psychiatrisch im UNSIch habe das verglichen Homosexualität mit OCD (Obsessive Compulsive Disorder) und bestätigte, dass ihre Dienstleistungen die sexuelle Orientierung ihrer Klienten ändern könnten.

Es wurde gelernt, dass der Mann, 46 Jahre, war homosexuell und benutzte die Gay-Dating-Apps Manhunt und Gay Bear Nation, um einen Partner zu finden. Mit dem Pseudonym "hotnhairy72" hat er Nacktfotos in sein Profil hochgeladen, in denen er "Interessen" hatte: Termine vereinbaren, "Küsse", "verheiratete Männer", "Massagen" ua.

Goldwasser sagte zu "konvertieren" Homosexuelle bei Heterosexuellen. Aber es war sein eigener Patient, der die wahre Identität des Subjekts entdeckte und mit einer Organisation zu Gunsten der Gemeinschaft Kontakt aufnahm LGBT der denunzierte, nachdem er ein falsches Profil erstellt hatte.

Dann überzeugten sie ihn, sich in einem Hotelzimmer zu treffen. Sie sahen ihn an und als er in die Enge getrieben wurde, akzeptierte er seine Verantwortung.

Norman gab eine Erklärung heraus, in der er darlegte, wie schmerzhaft es sei, sich der Wahrheit zu stellen, und er würde sich "Hilfe" suchen. Eine Gemeinschaftsorganisation LGTB, beschuldigte Goldwasser, seinen Patienten Betrug begangen zu haben, indem er mit seinen "Umstellungstherapien" seine psychische Gesundheit beeinträchtigt habe UNS.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.