Home Nachrichten Wut wächst bei May-Corbyn, um Brexit-Deal abzuschließen Politik

Wut wächst bei May-Corbyn, um Brexit-Deal abzuschließen Politik

Die letzten Bemühungen von Theresa May und Jeremy Corbyn, am Brexit einen Kompromiss zu finden, schienen am Samstag zum Scheitern verurteilt, als die Parteiführer aufsteigenden Aufständen ihrer eigenen Parlamentsabgeordneten und Aktivisten drohten.

Nach den Kommunalwahlen am Donnerstag, bei denen sowohl die Konservativen als auch die Labour-Partei von den Wählern schwer bestraft wurden, weil sie es versäumt haben, die politische Sackgasse zu durchbrechen, haben May und Corbyn darauf bestanden, dass ihre Parteien jetzt dringend einen Weg in parteiübergreifenden Gesprächen vereinbaren müssen, die am Dienstag wieder aufgenommen werden. Am Samstag bekräftigte der Premierminister erneut seine Berufung und sagte: „Wir müssen einen Weg finden, um den Stillstand zu überwinden. Ich glaube, die Ergebnisse der Kommunalwahlen drängen dies erneut auf. “

Oppositionelle Abgeordnete und Tory Brexiters warnten jedoch vor allen Absprachen, die die Führungsteams hinter den Kulissen treffen würden, würden im Parlament unausweichlich geschlagen und den Parteien mehr Angst bereiten.

Das Beobachter kann zeigen, dass 104 oppositionelle Abgeordnete, hauptsächlich aus Labour, SNP, Change UK, Green und Plaid Cymru, an May und Corbyn geschrieben haben und darauf bestehen, dass sie kein "Westminster-Stitchup" unterstützen werden, es sei denn, es gibt eine feste Zusicherung, dass ein Deal zustande kommt dann zu einem bestätigenden Referendum.

Die Abgeordneten sagen: „Das Schlimmste, was wir zu diesem Zeitpunkt tun könnten, ist ein Westminster-Stitchup, egal ob bei der PM oder einem anderen Deal. Dies birgt die Gefahr, dass sowohl diejenigen, die 2016 gewählt wurden, als auch diejenigen, die gewählt wurden, entfremdet werden. “Sie sagen, dass, egal was es heißt, es ein anderes Referendum geben muss, damit die Wähler das" letzte Wort "haben können.

Unabhängig davon bestanden hochrangige Tory-Abgeordnete darauf, dass jede mit Labour getroffene Vereinbarung, die etwas mit einer Zollunion zu tun hatte – Corbyns zentrale Forderung in den Gesprächen – von mehr als 100 Abgeordneten der Partei abgelehnt würde, die dies als Verrat an Mays Versprechen ansehen würden zum Brexit.

Nigel Evans, Exekutivsekretär des Backbechers des Committees of Tory von 1922, sagte: „Wenn es einen Kompromiss gibt, der sich als eine Art„ Brexit im Namen “herausstellt, der etwas in der Nähe einer Zollunion beinhaltet, würde es mehr als 100 Tory-Abgeordnete geben wer würde das nie unterstützen, besonders nach den Kommunalwahlen. “

Ein anderes Mitglied der Exekutive von 1922 sagte, selbst wenn ein parteiübergreifender Deal, der die Unterstützung von zwei Dritteln der Labour-Abgeordneten fordern könnte, getroffen würde, würden wahrscheinlich zwei Drittel der Tory-Hinterbänke dagegen ankämpfen.

Während beide Parteien die Kommunalwahlergebnisse weiter verdauen, verloren die Tories bei ihrem schlechtesten Ergebnis seit den 1990er Jahren rund 1.300 Sitze und Labour verlor mehr als 60 Jahre. Der Ärger über den Umgang der Brexit mit den Führern zwischen Abgeordneten und Mitgliedern nahm zu.

Alanna Vine, Vorsitzende der Cheadle Conservative Association, sagte: „Das Versagen unserer Partei, Brexit zu liefern, war giftig. Wenn wir den Kurs nicht ändern, hören Sie sofort mit Corbyn auf, die Diskussionen über den Verbleib in der EU-Zollunion zu beenden und den Abgangstermin endlos zu verlängern – unsere Partei wird für eine Generation ausgelöscht. "

Alexander Curtis, Vorsitzender der Hertford and Stortford Conservative Association, sagte: „Kolleginnen und Kollegen haben teuer bezahlt, weil unser Premierminister nicht an die Entscheidung von 17,4 Millionen Wählern geglaubt hat, die die EU verlassen wollen. Die Menschen haben unsere Unfähigkeit und die Unfähigkeit, unsere Versprechen zu halten und zu erfüllen, satt. Bei den Europawahlen werden wir vernichtet werden, wenn wir ein anderes Versprechen brechen und den Plan der Zollunion von Corbyn annehmen. "

Bridget Phillipson, Labour-Abgeordneter von Sunderland South, schrieb, dass der Verlust von Ratsmitgliedern in ihrer Partei nicht das Ergebnis der Verlassenheit der Wähler gewesen sei, sondern dass die Anhänger der Region "eine blutige Nase bekommen und gezeigt haben, dass ihre Unterstützung nicht unbedingt erforderlich ist". Sie fügt hinzu: "Es ist eine Schande für uns alle, dass Labours Position in Bezug auf die dringlichste Herausforderung, der unser Land gegenübersteht, darin bestand, sich drei Jahre lang in Fudge zu versinken."

In dem BeobachterVince Cable, der Vorsitzende der Liberaldemokraten, Vince Cable, deren Partei zusammen mit den Grünen am Donnerstag starke Gewinne erzielt hat, schlägt vor, dass die Parteien, die sich für eine Partei entscheiden, den Brexit zu stoppen, nach Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit nach den Europawahlen am 23. Mai Ausschau halten müssen . Cable sagt: „Sobald der erste Wahlkampf vorbei ist, müssen sich Liberale und Sozialdemokraten in allen Parteien neu überlegen, wie wir uns auswirken können, wenn endlich Parlamentswahlen stattfinden. Millionen von Wählern sind politisch obdachlos und suchen nach einer Stimme. “

In der Erklärung vom Samstagabend sagte May: „Wir werden weiter verhandeln und versuchen, einen Weg zu finden. Denn das, was jetzt zählt, ist der Brexit und alle anderen Themen, die die Menschen interessieren. Je länger dies dauert, desto größer ist das Risiko, das wir überhaupt nicht verlassen. Wir müssen aus der EU aussteigen und über die Linie einen Deal abschließen. “

Am Samstag schlug der Gesundheitsminister Matt Hancock vor, die Regierung könne mit Labour einen Kompromiss über eine Zollunion mit der EU nach dem Brexit erreichen.

Er sagte, die Kommunalwahlergebnisse am Donnerstag seien ein Aufruf der Wähler, "den Brexit zu liefern und dann weiterzumachen".

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Real Avils unterschreibt bei Viesca: "Ich mag die Surez Puerta"

Das neue Projekt von Real Avilés fügt weiterhin Bargeld hinzu. Das blau-weiße Team gab gestern die Verpflichtung des Linksverteidigers Carlos Viesca bekannt, der aus...

Einer der größten Vögel aller Zeiten, die in einer Krimhöhle entdeckt wurden

ABC ScienceMadridAktualisiert:27.06.2013 02:02 UhrVerwandte NeuigkeitenDie Bauarbeiten einer Autobahn im letzten Sommer an der Schwarzmeerküste haben die Überreste von ans Licht gebracht einer der gigantischsten...

Ein "vitalistischer" und "anderer" Geist kommt in Spanien an

Das neue Musical, das im August startet, ist "organischer und weniger digital als der Broadway", sagen die Produzenten.

Rekordverdächtige Hitze backt fast ganz Europa

SCHLIESSENEine Nonne trotzt der Hitze, um am 26. Juni 2019 die wöchentliche Generalaudienz von Papst Franziskus auf dem Petersplatz in der Vatikanstadt zu besuchen....

Vier Geschwister wegen Erbschwindels der Schweizer Bank verurteilt

Vier der sechs Kinder von Investor Harry Seggerman hatten die Wahl, als er 2001 mit mehr als 12 Millionen US-Dollar, die illegal auf Schweizer...