Narcos: Mexiko: Das passiert in der zweiten Staffel

| |

Bald geht es mit der zweiten Staffel von "Narcos: Mexico" weiter, die auch als fünfte Staffel der Netflix-Serie "Narcos" bekannt ist. Am 13. Februar 2020 wird das Drama um Drogenschmuggelkartelle einerseits und die überforderte Korruption der Polizei andererseits uraufgeführt. Darüber hinaus sind weitere inhaltliche Einzelheiten bekannt.

Wie Entertainment Weekly berichtet, wurde bestätigt, dass Diego Luna (39, "Rogue One") als Miguel Ángel Félix Gallardo, Anführer des Guadalajara-Kartells, wieder an Bord ist. Scoot McNairy (42, "War Machine") wird auch als DEA-Agent Walt Breslin gesehen. Die zweite Staffel der mexikanischen Ausgabe befasst sich mit Korruption auf beiden Seiten und dem verlorenen Krieg gegen Drogen: "Die Spirale der Gewalt geht weiter", heißt es.

Showrunner Eric Newman erklärt den Hintergrund: "Um das aktuelle Ausmaß der Drogengewalt in Mexiko zu verstehen, muss man erklären, wie alles begann, und die wichtige Rolle Amerikas darin ehrlich verstehen." Zu dieser Zeit war eine Pandora-Kiste geöffnet worden, deren Auswirkungen die Menschen noch dreißig Jahre später bekämpfen mussten.

Previous

Streik bei der SNCF: Versichert mich meine Bankkarte gegen Mehrkosten und Mehrkosten?

Warum hat Miley Cyrus den Namen "Bandit and Bardot" eingetragen?

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.