Narendra Modi beim nationalen BJP-Exekutivtreffen: „Auch andere benachteiligte Gemeinschaften als Hindus erreichen“

Auch als die BJP betont die Ausrottung der „dynastischen, familienorientierten, kasteistischen und Beschwichtigungspolitik, die von den Oppositionsparteien verfolgt wird“, sagten Quellen des Premierministers Narendra Modi am Sonntag forderte die Partei auf, sich an „benachteiligte und unterdrückte Gemeinschaften außer Hindus“ zu wenden.

Ein Parteiinsider, der den Premierminister zitierte, sagte: „Er sagte, dass es auch in anderen Gemeinden benachteiligte und unterdrückte Teile gibt. Wir sollten uns nicht nur auf Hindus beschränken, wir sollten für all diese benachteiligten Gemeinschaften arbeiten.“

Modis Anweisung an die Partei, die während ihres laufenden nationalen Exekutivtreffens in Hyderabad herausgegeben wurde, kommt eine Woche, nachdem die BJP die Lok Sabha-Nachwahlen in Azamgarh und Rampur gewonnen hat, zwei Wahlkreisen in Uttar Pradesh, in denen muslimische Wähler eine entscheidende Rolle bei den Wahltests spielten . Quellen in der BJP sagten, die Bemerkung des Premierministers sei eine Botschaft an die Partei, sich an Gemeinschaften wie Pasmanda-Muslime zu wenden, die sozial und wirtschaftlich rückständig sind.

„Auch in der Vergangenheit hatte die BJP versucht, die Gemeinde zu erreichen, und die Partei hat festgestellt, dass die Stimmen der Gemeinde die BJP bei den jüngsten Nachwahlen unterstützt haben“, sagte ein Führer, der an der Konklave teilnahm. Nachdem die BJP im Mai in Uttar Pradesh an die Macht zurückgekehrt war, nahm sie den Pasmanda-Gemeindeführer Danish Azad in die von Yogi Adityanath geführte Regierung auf.

Die Ausrichtung von Premierminister Modi an die Partei gewinnt an Bedeutung, da die BJP die Regionen im Auge behält, in denen sie keine nennenswerte Präsenz oder Wahlgewinne erzielen konnte. In einer ähnlichen Erklärung im vergangenen Jahr forderte Modi die Generalsekretäre der BJP auf, die Hand auszustrecken und die Herzen anderer Gemeinschaften als der Hindus zu gewinnen. Er schlug vor, dass die BJP erwägen sollte, die christliche Minderheit in Kerala auf ihrer Seite zu halten, wo die Partei keine nennenswerten Fortschritte in Bezug auf Wahlgewinne erzielen konnte.

siehe auch  Kongressprotest Chalo Rashtrapati Bhavan Live-Updates

Auf die Frage, ob Modi während der Diskussion über die politische Resolution irgendwelche Vorschläge gemacht habe, sagte der Ministerpräsident von Assam, Himanta Biswa Sarma: „Der Premierminister sprach und gab während der Diskussion verschiedene Kommentare ab. Er gab Vorschläge für den Nordosten, um Entwicklung zu bringen. Er sprach auch darüber, wie BJP-Arbeiter die Botschaft über unsere Präsidentschaftskandidatin Droupadi Murmu an die Basis bringen sollten – die Botschaft über ihre Einfachheit und ihren bescheidenen Hintergrund, abgestimmt auf die Geschichte ihres Kampfes, sollte zu den Menschen gebracht werden. Er hat in verschiedenen Phasen der Diskussion Ratschläge gegeben.“

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.