Nashville Predators Filip Forsberg David Poile

David Poile, General Manager der Nashville Predators, sagte am Donnerstag, das Team habe angeboten Philipp Forsberg eine achtjährige Vertragsverlängerung.

Poile fügte jedoch hinzu, dass beide Seiten in einer Sackgasse zu sein scheinen, wenn es um die Finanzen des Deals geht.

„Wir nehmen eine Position ein, bei der wir das Gefühl haben, dass wir das Richtige anbieten“, sagte Poile. „Sie nehmen eine Position ein, bei der sie denken, dass es mehr als das sein sollte. … Sie liegen nicht falsch, und bei allem Respekt, ich liege nicht falsch.

“In den nächsten paar Wochen muss etwas nachgeben, damit Filip unterschreibt.”

Der 27-jährige Flügelspieler hatte eine Karrieresaison 2021-22 und erzielte in 69 Spielen mit den Predators 42 Tore und 84 Punkte. Er hatte in vier Playoff-Spielen ein Tor erzielt, als die Predators in der ersten Runde von der Colorado Avalanche besiegt wurden.

Forsberg wurde 2012 von den Washington Capitals auf den 11. Gesamtrang gedraftet und verbrachte seine gesamte Spielerkarriere in Nashville, nachdem er im April 2013 von Washington im Austausch dafür gehandelt worden war Martin Errat und Michael Latta. Er hat 220 Tore und 469 Punkte in 566 Karrierespielen.

siehe auch  "Ich möchte eine Chance haben zu gewinnen": Der neue Cheftrainer der Winnipeg Jets, Rick Bowness, hat die Playoffs 2022-23 im Auge

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.