NDSU Track & Field engagiert Jackson Schepp als Co-Trainer

FARGO, ND – Direktor der North Dakota State University für Leichtathletik und Cross Country Steve Keller hat die Einstellung angekündigt Jackson Schepp als Co-Trainer für die Leichtathletik-Teams der Männer und Frauen von Bison.

Schepp wird die NDSU-Multi-Event-Athleten und Stabhochspringer leiten. Er kommt zur NDSU, nachdem er in der Saison 2021/22 an der University of St. Thomas trainiert hatte und den UST-Studenten Nate Raddatz zum Summit League-Titel im Zehnkampf führte.

Schepp trainierte die Tommies bei ihren ersten Summit League Outdoor Championships im Jahr 2022 zu einem 1-3-8-Ergebnis im Zehnkampf, wobei alle drei Athleten Underclassmen waren. Vor seiner Amtszeit in St. Thomas diente Schepp als freiwilliger Co-Trainer in Nebraska für die Multi-Events und den Stabhochsprung.

„Wir freuen uns, Jackson als Teil der Bison-Familie zu haben und freuen uns auf seine Leitung unserer kombinierten Events und des Stabhochsprungs“, sagte Keller. “In seiner jungen Trainerkarriere hat er hervorragende Arbeit geleistet, um seine Athleten so zu entwickeln, dass sie ihr Potenzial erreichen.”

Schepp war von 2017 bis 2019 Assistenztrainer an der University of Mary, wo er mit Multis, Hochsprung und Stabhochsprung der Marauders arbeitete und mehrere All-Conference-Athleten, zwei Conference-Champions und vier All-Americans trainierte.

„Ich freue mich unglaublich, Teil des Bison-Leichtathletikprogramms zu sein und wieder Teil der Fargo-Community zu sein“, sagte Schepp. „Teil eines Meisterschaftsprogramms wie NDSU zu sein, ist ein wahr gewordener Traum. Ich hoffe, dass ich weiterhin auf dem Erfolg aufbauen kann, den Coach Keller und seine Mitarbeiter im Laufe der Jahre aufgebaut haben, und positiv und wirkungsvoll zur sich ständig weiterentwickelnden Kultur beitragen Weg.”

Schepp trat von 2013 bis 2017 in Concordia-Moorhead in der Leichtathletik an, wo er zweifacher nationaler Qualifikant (2017 Indoor-Siebenkampf, 2017 Outdoor-Zehnkampf) und zweifacher Academic All-American war. Er erwarb drei MIAC-Einzelkonferenztitel, 13 MIAC-Allkonferenzauszeichnungen und hält den Schulrekord der Cobbers im Siebenkampf. Schepp wurde außerdem für seine Leistungen im Wettkampf und seine Führungsrolle innerhalb der Gemeinde zum Concordia College-Athleten des Jahres gekrönt.

Der aus Buffalo, Minnesota, stammende Schepp erwarb 2017 einen Bachelor-Abschluss in Bewegungswissenschaften an der Concordia-Moorhead und 2019 einen Master-Abschluss in Kinesiologie an der University of Mary.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.