Neues Gesetz zur Verbesserung der Sicherheit des britischen 5G-Netzes | UK Nachrichten

| |

Ein Gesetzesentwurf, der der Regierung mehr Befugnisse geben würde, Anbieter mit hohem Risiko von der britischen Telekommunikationsinfrastruktur auszuschließen, wird am Dienstag dem Parlament vorgelegt.

Zu Beginn des Jahres beschlossen die Minister, zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um die britischen 5G- und Gigabit-fähigen Netze zu schützen und Anbieter mit hohem Risiko aus sicherheitsrelevanten Bereichen auszuschließen.

Anbieter mit hohem Risiko sind diejenigen, die ein höheres Sicherheits- und Ausfallsicherheitsrisiko für die britische Telekommunikation darstellen.

Mit dem neuen Gesetzentwurf über Telekommunikation (Sicherheit) sollen nationale Sicherheitsbefugnisse geschaffen werden, mit denen kontrolliert werden kann, wann – wenn überhaupt – ein Telekommunikationsunternehmen Material von Unternehmen wie Huawei verwenden kann.

Im Sommer kündigte die Regierung ein Verbot des Kaufs neuer 5G-Geräte von der chinesischen Firma ab Ende des Jahres an.

Es enthüllte auch Pläne zu Rippen Sie alle Huawei-Geräte aus von 5G-Netzen bis 2027.

Ein Logo von Huawei Technologies Co Ltd ist am 1. Oktober 2014 in Shanghai neben einer chinesischen Flagge zu sehen. Der Gründer des chinesischen Telekommunikationsgiganten Huawei kündigte Pläne an, 1,5 Milliarden Euro (1,9 Milliarden US-Dollar) in Frankreich zu investieren, um Smartphones zu entwickeln, die Online-Ausgabe von Die Wirtschaftszeitung Les Echos berichtete am Montag.  AFP PHOTO / JOHANNES EISELE (Foto von Johannes EISELE / AFP) (Bildnachweis sollte JOHANNES EISELE / AFP über Getty Images lauten)
Bild:
Huawei wurde aus den sensibelsten Teilen des britischen Netzwerks verbannt

Diese Schritte werden durch die neue Gesetzesvorlage gesetzlich verankert.

Im Rahmen der Vorschläge werden die Sicherheitsprotokolle für britische Netze mit Geldstrafen von 10% des Umsatzes oder 100.000 GBP pro Tag für diejenigen gestärkt, die die neuen Standards nicht erfüllen.

Die Kommunikationsbehörde Ofcom soll mit der Überwachung und Bewertung von Sicherheitsprotokollen bei Telekommunikationsanbietern beauftragt werden.

Digitalsekretär Oliver Dowden sagte: “Wir investieren Milliarden in den Ausbau von 5G- und Gigabit-Breitband im ganzen Land, aber die Vorteile können nur realisiert werden, wenn wir volles Vertrauen in die Sicherheit und Ausfallsicherheit unserer Netzwerke haben.

“Diese bahnbrechende Gesetzesvorlage wird Großbritannien eines der härtesten Telekommunikationssicherheitsregime der Welt geben und es uns ermöglichen, die zum Schutz unserer Netze erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen.”

Das Ministerium für Digital, Kultur, Medien und Sport (DCMS) sagte, dass die aktuellen Selbstverwaltungsgesetze, in denen Telekommunikationsanbieter für die Festlegung ihrer eigenen Sicherheitsstandards verantwortlich waren, nicht funktionierten.

Die Überprüfung der Telekommunikations-Lieferkette durch die Regierung ergab, dass sie bei der Selbstregulierung häufig wenig Anreiz hatten, die besten Sicherheitspraktiken anzuwenden.

Die in der Gesetzesvorlage festgelegten neuen Regeln würden Mindestsicherheitsstandards für Unternehmen festlegen, während neue Verhaltenskodizes eingeführt werden, die den Anbietern helfen sollen, ihren gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber Anbietern mit hohem Risiko nachzukommen.

Dr. Ian Levy, technischer Direktor des National Cyber ​​Security Center (NCSC), sagte: “Die Einführung von 5G- und Gigabit-Breitband bietet Großbritannien große Chancen, aber da wir davon profitieren, müssen wir die Sicherheit in unseren nationalen Netzwerken verbessern Betreiber müssen wissen, was von ihnen erwartet wird. “

Analyse: 5G bietet größere Möglichkeiten, aber auch größere Bedrohungen

Von Alistair Bunkall, Korrespondent für Verteidigung und Sicherheit

Obwohl dieser Gesetzentwurf einen breiten Anwendungsbereich hat, unterzeichnet er effektiv die wichtige Entscheidung der britischen Regierung im Juli, Huawei vom künftigen britischen 5G-Netz auszuschließen.

Die Entscheidung wurde durch starke Lobbyarbeit aus Washington beeinflusst; Unter Donald Trump gingen die USA eine harte Linie gegenüber China ein und erwarteten, dass Verbündete folgen würden. Großbritannien wurde bedroht: Verbot von Huawei oder Auswirkungen des Informationsaustauschs.

Jede Aussicht, dass eine Biden-Präsidentschaft Huawei milder sehen könnte, ist unrealistisch. Obwohl erwartet wird, dass der gewählte Präsident einen konsequenteren Ansatz gegenüber China verfolgt und mit Verbündeten zusammenarbeitet, anstatt sie zur Unterwerfung zu beschimpfen, wird erwartet, dass er Trumps harte Position gegenüber dem Telekommunikationsanbieter und Peking im weiteren Sinne beibehält.

5G wird eine schnellere, besser vernetzte Welt schaffen und eine Fülle neuer Möglichkeiten für die Art und Weise eröffnen, wie wir unser Leben leben. Die Vorteile werden immens sein, aber der Nachteil ist, dass es größere Sicherheitsbedrohungen geben wird, wenn Gegner nach Hintertüren in die lebenswichtige Infrastruktur Großbritanniens suchen.

Das Netzwerk ist nur so stark wie jeder einzelne Teil der Kette – sollte ein Glied gehackt werden, könnte das gesamte Netzwerk kompromittiert werden: Diese Gesetzesvorlage soll davor schützen und sicherstellen, dass Huawei nicht wieder hineingelassen wird.

Previous

– Absolut fantastisch – VG

Eine genauere Methode zur Messung der Wirkung von Computerspielen – Podcast | Wissenschaft

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.