Categories
Unterhaltung

Neve Campbell als Headliner der ABC-Serie „Avalon“ von David E. Kelley

Nie Campbell wird im kommenden die Hauptrolle spielen ABC Serie „Avalon“, Vielfalt hat bestätigt.

Die Show stammt von den Mitschöpfern David E. Kelley und Michael Connelly, wobei die Show auf einer Kurzgeschichte basiert, die Connelly geschrieben hat. Es war im Februar direkt bei ABC bestellt.

Die Serie spielt in der Hauptstadt Avalon auf Catalina Island, wo Nicole „Nic“ Searcy (Campbell), Detektivin des LA Sheriff Department, ein kleines Büro leitet. Catalina hat eine lokale Bevölkerung, die mehr als 1 Million Touristen pro Jahr bedient, und jeden Tag, wenn die Fähren ankommen, betreten Hunderte von potenziellen neuen Geschichten die Insel. Detective Searcy wird in ein karrierebestimmendes Mysterium hineingezogen, das alles in Frage stellt, was sie über sich selbst und die Insel weiß.

Der Charakter von Searcy wird weiter als der einsame Detektiv beschrieben, der der Nebenstation des Sheriffs von LA County auf Catalina Island zugewiesen ist. Sie ist etwas undurchschaubar, lässt sich nicht leicht einschüchtern und hält an ihrer Moral fest. Ironischerweise hat ihr starker moralischer Kompass dazu geführt, dass sie in Catalinas größte Stadt Avalon verbannt wurde. Es ist ein Auftritt, den kein karriereorientierter Polizist aus LA haben möchte, aber sie entdeckt bald, dass ihre wertvollen Detektivfähigkeiten bei Avalon mehr benötigt werden, als sie sich hätte vorstellen können.

Campbell spielt derzeit die Hauptrolle in der Netflix-Serie „The Lincoln Lawyer“, die auf einer gleichnamigen Buchreihe von Connelly basiert, wobei Kelley als Schöpfer und ausführender Produzent fungiert. Campbell wird in der zweiten Staffel in der wiederkehrenden Rolle von Maggie McPherson in dieser Show bleiben. Campbell ist vielleicht am bekanntesten für ihre Hauptrolle in der Filmreihe „Scream“, obwohl sie kürzlich kündigte an, dass sie nicht für einen sechsten Film zurückkehren würde weil sie der Meinung war, dass „das Angebot, das mir vorgelegt wurde, nicht dem Wert entsprach, den ich der Franchise gebracht habe“.

Campbell ist auch dafür bekannt, in Shows wie „Party of Five“ und „House of Cards“ sowie in Filmen wie „Wild Things“ und „Skyscraper“ mitzuspielen. Sie soll im kommenden erscheinen Peacock-Serie, die auf der Videospiel-Franchise „Twisted Metal“ basiert auch.

Sie wird von Gersh, Anonymous Content und Johnson, Shapiro, Slewett & Kole vertreten.

Kelley schreibt den Pilotfilm zu „Avalon“ und wird auch Executive Producer sein. Connelly ist neben Dana Calvo, die als Showrunnerin fungieren wird, auch ausführende Produzentin. Ross Fineman von Fineman Entertainment (ebenfalls Executive Producer bei „The Lincoln Lawyer“) sowie Barry Jossen und Tana Jamieson von A+E Studios werden ebenfalls Executive Producer sein. Die Serie wird von A+E Studios (die auch „The Lincoln Lawyer“ produzieren) und 20th Television produziert. Fineman hat derzeit einen First-Look-Deal mit A+E Studios. Die Show soll in der Saison 2022-2023 debütieren.

Deadline berichtete zuerst über Campbells Casting.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.