nickelodeon: Nach „Sam & Cat“ soll Nickelodeon angeblich 300.000 Dollar als Schweigegeld angeboten haben, sagt Jennette McCurdy. Sehen Sie sich an, warum

| |

Jennette McCurdy behauptete, Nickelodean habe ihr einmal 300.000 Dollar als Schweigegeld angeboten, um über ihre Erfahrungen zu sprechen
‘Der Schöpfer’. Sie hat die Behauptung in ihren bevorstehenden Memoiren mit dem Titel aufgestellt
“Ich bin froh, dass meine Mutter gestorben ist.” McCurdy war Anfang der 2010er und Ende der 2000er Jahre ein bekanntes Gesicht auf Nickelodeon. Sie spielte in Sam & Cat und iCarly mit. Sam & Cat spielte auch Ariana Grande.

I’m Glad My Mom Dieds Auszug enthält Szenen von einem Abendessen mit „The Creator“, als „Sam & Cat“ in der Entwicklung war. Es enthält auch eine Szene aus der letzten Zeit der Show, als „The Creator“ des Fehlverhaltens beschuldigt wurde.

McCurdy scheint erleichtert, dass Sam & Cat nach einer einzigen Staffel abgesetzt wurde. McCurdy sagte, dass ihre Teams aus Agenten, Managern und Anwälten ihr gesagt hätten, dass Nickelodeon bereit sei, 300.000 Dollar zu bieten, nur um über ihre Erfahrungen zu sprechen
‘Der Schöpfer’. Nachdem sie dies erwähnt hatte, schrieb sie:
“Speziell mit dem Schöpfer verwandt.”

McCurdy sagte, sie habe das Angebot sofort abgelehnt und ihre Entscheidung manchmal oder manchmal im Nachhinein überdacht. Sie schrieb, dass Nickelodeon ihr Schweigegeld anbot, um über den Missbrauch des Schöpfers zu schweigen, und warum sollte sie ihre persönlichen Erfahrungen nicht teilen?

Sie fügte hinzu, dass Nickelodeon ein Kindernetzwerk sei und dass sie einen moralischen Kompass und einige ethische Standards haben sollten. Nickelodeon äußerte sich dazu nicht ohne Weiteres.

In dem Auszug erwähnt sie auch, wie unangenehm ihr das Abendessen war und sagt das
‘Der Schöpfer’ wollte, dass sie mit 18 trinke. Später legte er ihr die Hand auf die Knie. Sie erwähnt, wie
‘Der Schöpfer’ zog seinen Mantel aus und legte ihn ihr auf die Schultern, bevor er sie massierte, weil er dachte, ihr sei kalt.

Sie sagte, sie wolle ihn nicht beleidigen und könne ihm nicht sagen, er solle aufhören, selbst wenn sie es wollte.

Haftungsausschluss: Dieser Inhalt wurde von einer externen Agentur erstellt. Die hier geäußerten Ansichten sind die der jeweiligen Autoren/Entitäten und repräsentieren nicht die Ansichten von Economic Times (ET). ET garantiert, bürgt oder befürwortet keinerlei Inhalte und ist in keiner Weise für sie verantwortlich. Bitte unternehmen Sie alle notwendigen Schritte, um sicherzustellen, dass alle bereitgestellten Auskunftrmationen und Inhalte korrekt, aktualisiert und verifiziert sind. ET lehnt hiermit jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf den Bericht und den darin enthaltenen Inhalt ab.

Previous

Herunterladen Shareit Alte Version 5 MB

Pferderennen-Pferderennen in den USA können ohne Reformen nicht überleben: HISA-CEO Lazarus

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.