NY, NJ unter den neuen Fallführern, da der britische COVID-Stamm die USA dominiert

| |

NEW YORK – Der in den USA am häufigsten vorkommende Stamm des Coronavirus ist auch einer der ansteckendsten – das haben die Centers for Disease Control am Mittwoch bestätigt. Die Situation hat zu den Herausforderungen für die Region New York City beigetragen, einschließlich der Tatsache, dass New York und New Jersey zu den fünf Staaten gehören, in denen fast die Hälfte aller Neuerkrankungen vorliegt.

Die Coronavirus-Variante mit dem Namen B.1.1.7 wurde erstmals im Vereinigten Königreich entdeckt, weshalb sie als britischer Virusstamm bekannt ist. Auf dem Briefing der Coronavirus Task Force des Weißen Hauses am Mittwoch bestätigte CDC-Direktorin Rochelle Walensky, dass sich der Stamm in den USA weit verbreitet hat

“Dies ist derzeit die häufigste Abstammungslinie”, sagte Dr. Walensky.

Dies ist einer der Gründe, warum die COVID-Infektionsraten nicht landesweit sinken.

In der Zwischenzeit spielt unsere Region eine übergroße Rolle in der Kurve der Fälle, die sich weigern, unterzugehen.

Mehr: Die Auswahl von COVID-19-Fällen zwingt die NJ-Schule dazu, vollständig fern zu lernen

Untersuchungen der Johns Hopkins University, der weltweit führenden Stelle, die COVID-19-Fälle dokumentiert, zeigen, dass 44% der neuen Covid-Fälle in nur fünf Bundesstaaten auftreten: New York, Michigan, Florida, Pennsylvania und New Jersey.

Darüber hinaus hat der Garden State schlechtere Nachrichten, wie sein Gesundheitskommissar am Mittwoch bekannt gab.

“New Jersey belegt in den USA den dritten Platz bei Krankenhausaufenthalten pro 100.000”, sagte Gesundheitskommissarin Judith Persichilli bei einem Briefing von Gouverneur Phil Murphy. Er forderte die New Jerseyer auf, persönlich mehr zu tun, um die Ausbreitung zu stoppen.

“Menschliches Verhalten kann diese Bahnen biegen, ob gut oder schlecht”, sagte der Gouverneur, der auch eine Reihe möglicher Ergebnisse für die kommenden Monate darlegte. Er sagte, dass die Menschen zusätzlich zu den zunehmenden Impfungen weiterhin Masken tragen müssen, soziale Distanz pflegen und so gut wie möglich isolieren müssen.

READ  Donald Trump: "Wir werden zum Obersten Gerichtshof gehen, weil wir die Wahlen nicht verloren haben."

Etwa ein Drittel aller Einwohner von New York und New Jersey hat mindestens eine Dosis des Impfstoffs erhalten. Außerdem bleibt New York City auf dem besten Weg, sein Ziel von einer halben Million Impfungen pro Woche zum zweiten Mal in Folge zu erreichen.

Trotz der Verbesserung der Impfzahlen bleiben die Hürden für eine vollständige Wiedereröffnung bestehen, auch für den Plan der Stadt, die Schulen im September vollständig wieder zu eröffnen.

Die CDC berichtete, dass etwa 80% der Lehrer im ganzen Land geimpft sind. In New York City liegt jedoch noch ein langer Weg vor uns, um diese Marke zu erreichen. Nach Angaben des Bildungsministeriums und der United Federation of Teachers sind nur etwa 46.000 der 94.000 Lehrer der Stadt geimpft. Das sind knapp 50%.

Mehr: Die meisten Kinder mit schweren entzündlichen Erkrankungen hatten leichte Anfangsfälle von COVID

Previous

Die Impfklinik Temple COVID-19 wird in der zweiten Woche eröffnet – The Temple News

Chicago White Sox feiert 50 Jahre, seit Harry Caray am Vorabend des Heimeröffnungsspiels Ansager wurde

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.