Ohrspitzenkatze ist bereits sterilisiert [Ask the Vet] | Berks Haustiere

0
14

F: Eine neue Freundin hat mich zu sich nach Hause eingeladen, und ich war überrascht, dass einer ihrer Katzen ein Ohrstöpsel fehlte. Was vom Ohr übrig blieb, sah normal aus, außer dass es in einer geraden Linie geschnitten worden war. Ich frage mich: Ist diese Frau in einem Kult, der Katzen foltert, und sollte ich sie den Behörden melden?

A: Sie sollten zunächst mit ihr sprechen. Fragen Sie sie, warum die Ohrspitze ihrer Katze in einer geraden Linie abgeschnitten wurde.

Ich bin zuversichtlich, dass sie antworten wird, dass sie die Katze von einer Organisation adoptiert hat, die wilde und andere frei lebende Katzen sterilisiert, um das Problem der Überbevölkerung von Katzen zu kontrollieren. Durch das Ohrenspritzen werden andere Freiwillige darauf hingewiesen, dass die Katze sterilisiert ist und der Stress, für einen bereits durchgeführten chirurgischen Eingriff gefangen und betäubt zu werden, vermieden werden kann.

TNR oder Trap-Neuter-Return begrenzt das Wachstum der Katzenpopulation, da die sterilisierten Katzen nicht brüten können und ihr Territorium auch vor Eindringlingen schützen. Sterilisierte Katzen sind für ihre menschlichen Nachbarn weniger störend, da sie sich nicht auf Zuchtverhalten wie Kämpfen, Jammern und Sprühen von Urin einlassen. Diese Katzen sind auch geimpft, um sie und die Öffentlichkeit vor Tollwut zu schützen.

Seltene frei lebende Erwachsene und viele Kätzchen können sozialisiert und zur Adoption gebracht werden, wo sie eine Familie finden, die ihnen Zuneigung, Sicherheit und gute Fürsorge für den Rest ihres Lebens bietet. Ich habe mein Zuhause mit mehreren ehemals frei lebenden Katzen geteilt, und ich habe jeden von ihnen geliebt. Ihr neuer Freund macht wahrscheinlich das Gleiche.

F: Wenn es um die Gesundheit von Kindern geht, ist es gut oder schlecht für sie, mit Haustieren aufzuwachsen? Mein Ehepartner und ich planen Kinder zu haben, und wir versuchen zu entscheiden, ob wir jetzt einen Hund adoptieren oder warten, bis die Kinder älter sind.

A: Viele Studien zeigen, dass Kinder, die mit Haustieren oder Nutztieren aufwachsen, weniger an Allergien, Ekzemen und Asthma leiden als Kinder ohne Tiere. Die Prävalenz dieser Krankheiten nimmt mit zunehmender Anzahl der Tiere ab.

In einer kürzlich durchgeführten Studie wurde untersucht, ob der Besitz von Haustieren während der Kindheit einen Einfluss auf die spätere Entwicklung einer psychiatrischen Erkrankung hat. Die Forscher fanden heraus, dass ein Hund in der Familie während der ersten 12 Jahre des Kindes mit einem um 25% geringeren Risiko für Schizophrenie verbunden ist – 50%, wenn der Hund der Familie beitritt, bevor das Kind 2 Jahre alt ist.

Eine andere Studie zeigte weniger Depressionen und Angstzustände bei Kindern im Alter von 4 bis 7 Jahren mit Hunden im Vergleich zu Kindern ohne Haustiere.

Eine Analyse von 22 Studien, in denen der Besitz von Haustieren und die emotionale, verhaltensbezogene, kognitive und soziale Entwicklung von Kindern untersucht wurden, ergab viele Vorteile für Kinder mit Haustieren, darunter ein höheres Selbstwertgefühl, weniger Einsamkeit, eine bessere intellektuelle Entwicklung und eine größere soziale Kompetenz.

Trotzdem ist es wichtig, Kinder vor den Darmparasiten zu schützen, die Haustiere tragen können, insbesondere Spulwürmer und Hakenwürmer, da beide Menschen infizieren können. Kleinkinder sind am stärksten gefährdet, da sie häufig schmutzige Finger und kontaminierte Gegenstände in den Mund nehmen.

Die meisten monatlichen oralen Herzwurmpräventiva töten Spulwürmer und Hakenwürmer. Wenn Sie sich entscheiden, Ihrer Familie einen Hund hinzuzufügen, bitten Sie Ihren Tierarzt, ein Präventivmittel zu verschreiben, das diese Parasiten abtötet.

Dann genießen Sie es zu wissen, dass Ihre Entscheidung, Ihren Kindern Haustiere zu geben, für alle gut ist.

Lee Pickett, VMD, praktiziert Tiermedizin in North Carolina. Kontaktieren Sie sie unter https://askthevet.pet.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.