Palmeiras Vorsprung auf den Titel der brasilianischen Serie A – Xinhua

| |

RIO DE JANEIRO, 18. September (Xinhua) – Miguel Merentiel schlug spät, als Palmeiras am Sonntag mit einem 1: 0-Heimsieg gegen Santos auf den 11. Titel der brasilianischen Serie A zusteuerte.

Palmeiras dominierte den Ballbesitz, stellte Santos’ Verteidigung in einer meist glanzlosen ersten Halbzeit jedoch nur selten in Gefahr.

Das Schicksal der Gastgeber wendete sich zum Schlechteren, als Mittelfeldspieler Danilo nach einer vollen Stunde nach einem schlechten Zweikampf gegen Yeferson Soteldo die Rote Karte sah.

Aber die Männer von Abel Ferreira weigerten sich, sich zu ergeben, und brachen in der 77. Minute den toten Punkt, als Merentiel einen losen Ball mit der Brust kontrollierte, bevor er einen spektakulären Fallrückzieher von der Kante des Fünfmeterraums abfeuerte.

Das Ergebnis lässt Palmeiras mit 57 Punkten aus 27 Spielen neun Punkte vor dem zweitplatzierten Fluminense liegen. Santos belegt mit 34 Punkten den 11. Platz in der 20-köpfigen Gesamtwertung.

In Rio de Janeiro trafen Paulo Henrique Ganso und Nathan Souza, als Fluminense auswärts mit 2:1 gegen Flamengo gewann.

Ganso verwandelte vom Elfmeterpunkt und Souza erzielte in der 76. Minute das 2: 0, bevor Gabriel Barbosa sieben Minuten vor Schluss ein Tor für die Gastgeber erzielte.

Fluminense hat nun 48 Punkte, drei Punkte Vorsprung auf den Viertplatzierten Flamengo.

In anderen Spielen der brasilianischen Serie A am Sonntag gab es ein 2:2-Unentschieden von Cuiaba bei Athletico Paranaense, ein 1:1-Heimremis von Juventude gegen Fortaleza, einen 1:0-Heimsieg von America Mineiro gegen Corinthians und einen 2:0-Sieg von Sao Paulo bei Ceara und Goias zog 1-1 bei Bragantino.

Previous

Irische Ärzte entfernen erfolgreich 55 Batterien aus Darm und Magen einer Frau

Die Polizei untersucht eine Doppelschießerei in der Nähe des Campus der University of Arizona

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.