Home Welt Parolled australische Ängste in Bulgarien erneut verhaftet, sucht neuen Prozess

Parolled australische Ängste in Bulgarien erneut verhaftet, sucht neuen Prozess

SOFIA (Reuters) – Ein australischer Ex-Soldat, der auf Bewährung freigelassen wurde, nachdem er 2009 wegen eines Straßenmordes in Bulgarien verurteilt worden war, befürchtet, dass er erneut festgenommen wird, wenn er versucht, das Land zu verlassen, und sucht nun einen neuen Prozess, um seinen zu klären Name.

Der australische Staatsbürger Jock Palfreeman spricht während eines Interviews mit Reuters in Sofia, Bulgarien, am 30. Mai 2020. REUTERS / Stoyan Nenov

Der 33-jährige Jock Palfreeman, der 11 Jahre 20 Jahre Haft wegen Mordes und versuchten Mordes bei der Erstechung zweier Bulgaren im Jahr 2007 verbüßt ​​hatte, wurde im September auf Bewährung freigelassen.

Das Urteil verärgerte nationalistische Politiker, die seine Freilassung kritisierten, während die Entscheidung der Regierung, ihn nach seiner Bewährung in einem Internierungslager zu belassen, die Beziehungen zu Australien belastete.

Das Innenministerium teilte am Freitag mit, dass das Reiseverbot aufgehoben werde, einen Tag nachdem das oberste Berufungsgericht einen Antrag des Ex-Generalstaatsanwalts auf Überprüfung der Bewährung zurückgewiesen hatte.

Aber Palfreeman, der unter einem Porträt des revolutionären Che Guevara sprach, das er in seiner Zelle aufbewahrte, um seine Stimmung aufrechtzuerhalten, sagte, er habe Zweifel, dass er gehen dürfe.

“Sie könnten mich in fünf Minuten verhaften”, sagte der bärtige Palfreeman gegenüber Reuters im Büro seines bulgarischen Gefangenenverbandes.

Palfreeman war Mitbegründer des Vereins, um auf mutmaßlichen Missbrauch und Korruption im Gefängnissystem aufmerksam zu machen.

Er hat konsequent behauptet, er habe sich selbst verteidigt und versucht, die von einer Gruppe Bulgaren angegriffenen Roma-Minderheiten zu schützen. Er glaubt, dass Videomaterial des Angriffs, das von einem anonymen Nutzer auf YouTube veröffentlicht wurde, seinen Fall unterstützen wird.

“Ich glaube, ein faires Verfahren wäre möglich”, sagte er. “Ich kann Bulgarisch sprechen, ich kann mich verteidigen, weil ich vor 13 Jahren kein Bulgarisch sprechen konnte. Ich wusste nicht, was los war und es gab viele Dinge, die ich wegen der Sprachbarriere verpasst habe. ”

Palfreeman sagte, er sei “völlig schockiert” über die systematische Gesetzlosigkeit in bulgarischen Gefängnissen und fügte hinzu, dass 90% der Gefangenen keine Arbeit verrichten dürften.

Palfreeman, der zum Zeitpunkt des Straßenkampfes in der britischen Armee diente, sagte, dass ein Antrag für einen neuen Prozess voraussichtlich am Montag eingereicht wird.

(Diese Geschichte wurde neu gefasst, um die Überschrift zu ändern.)

Berichterstattung von Angel Krasimirov; Schnitt von Nick Macfie

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust Principles.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

WHO stellt neuen Weltrekord für Infektionsfälle auf – Executive Digest

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldete diesen Freitag einen Rekordanstieg bei Coronavirus-Fällen weltweit. In nur 24 Stunden gab es 292.527 neue Fälle. Die größten Zuwächse wurden...

Invima-Alarm für das Risiko von KN95-Masken mit Werksdefekt

Invima warnte letzten Donnerstag vor der importierten Maske...

Fußball – Die Berner Polizei mildert die Freude der Anhänger der Jungen

Die Feierlichkeiten nach dem Schweizer Fußballtitel der Jungen werden aufgrund des Coronavirus von der Polizei genau beobachtet.Gepostet: 31.07.2020 23:13 UhrViele Young Boys-Fans feierten am...

Recent Comments

Rainer Kirmse , Altenburg on Die größte 3D-Karte im Universum