Patrick Goots in der Verlängerung: “Ein Geheimnis: Ich war früher ein Anhänger des Club Brügge” | Extra Zeit

Das Antwerpener Derby war das Plakat des letzten Fußballwochenendes, und so begrüßte das Extra Time-Panel die Antwerpener Ikone Patrick Goots im Studio. Das führte zu einer Reihe von lustigen und auffälligen Anekdoten. “Ich habe in der Halbzeit geraucht, aber nie in der 1. Klasse”, sagt Goots.

Goots: “Die Waldkauz hat mich als kleiner Junge verzaubert”

Patrick Goots (54) hat in seiner Karriere für 12 Vereine Fußball gespielt, ist aber immer mit Antwerpen identifiziert.

“Ich werde jetzt ein Geheimnis verraten. Ich war früher ein Anhänger des Club Brügge”, erklärt Goots.

“Julien Cools spielte dann für Club und er war auch van de Kempen, van Retie. Und mDer Lehrer in der 4. Klasse brachte mich in den Club Brügge-Hamburg. “

“Aber dann bin ich mit den Provinzminis von Dessel nach Bosuil gekommen und war von diesem Stadion verzaubert.”

Van der Elst: “Ich werde nie vergessen, wann ich zum ersten Mal gegen Patrick gespielt habe”

Patrick Goots erzielte in seiner Karriere 408 Tore. “Ich erinnere mich noch an alle und kenne auch alle Ergebnisse aus der Vergangenheit.”

“Ich erinnere mich speziell an ein Tor von Patrick”, sagt Franky Van der Elst. “Es war das erste Mal, dass ich gegen ihn gespielt habe. Das war ein Freundschaftsspiel mit Club Brugge und Patrick mit Lommel.”

“Und ich treffe”, fügt Goots schnell hinzu.

Van der Elst: “Natürlich, aber wie. Das werde ich nie vergessen. Wir haben dort mit 5: 1 oder 6: 1 gewonnen. Er erzielt dieses eine Tor für Lommel und schafft es so, wie wir ihn später kennengelernt haben.” Ein langer Schuss auf dem Platz. Eine Bombe. “

Ich habe nie gepasst, ich habe alles mit Technik gemacht.

Patrick Goots

“Ich hatte wirklich überhaupt keine Kraft in meinen Beinen”, sagt Goots. “Ich habe alles mit Technik gemacht, aber ich habe nie gepasst. Ich habe als Spieler geraucht, auch in der Halbzeit, aber nicht in der 1. Liga.”

Patrick Goots hatte auch ein Faible für Schuhe. “Sie waren heilig. Manchmal habe ich ein paar 2 bis 3 Jahre gebraucht, bis der Schuhmacher sagte, sie seien irreparabel.”

Goots: “Verlasse das Stadion jemals unter Polizeieskorte”

Patrick Goots traf einmal gegen Ihren Ex-Verein gegen Beerschot. Zu der Zeit machte er 4 für Kortrijk.

“Ich habe das Stadion dann unter Polizeieskorte verlassen. Wir hatten vereinbart, nach dem Spiel mit Kameraden in Antwerpen etwas zu trinken.”

“Ich gehe mit meiner Fußballtasche nach draußen, aber plötzlich wollen mich 300 bis 400 Leute lynchen. Mit viel Glück habe ich einen meiner Kameraden gesehen und die Polizei hat ihn mir um Hilfe geschickt.”

Sehen Sie sich die Verlängerung ab dem 26. Oktober an

Leave a Comment