Paul Scholes knallt den Man Utd-Zirkus inmitten der Unsicherheit von Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo hat Manchester United mitgeteilt, dass er die Mitgliedschaft verlassen möchte (Bild: Getty)

erklärte Paul Scholes Manchester United „Circus“ wird inmitten der Ungewissheit wieder für Unternehmen geöffnet Cristiano RonaldoZukunft.

Der 37-Jährige kehrte im letzten Sommer inmitten eines nahezu beispiellosen Hypes und Fanfarens nach Previous Trafford zurück, nachdem er sich entschieden hatte, aufzuhören. Juventus

Obwohl Ronaldo seine unglaublichen Torchancen aufrechterhielt, erlebte United eine deprimierende Werbekampagne, in der sie ihre niedrigsten Premier-League-Werte aller Zeiten erzielten.

Cristiano Ronaldo verpasste den Beginn der Vorsaison aus familiären Gründen (Bild: Instagram)

Die Marketingkampagne von United erreichte ihren Höhepunkt in Brighton bei ihrem vorletzten Spiel, nachdem sie währenddessen einem 4: 0-Sieg ausgesetzt waren Ronaldo lachte über seine unglücklichen Teamkollegen

Erik ten Hag wurde zum neuen Leiter der Mitgliedschaft ernannt, doch sein Sommerneustart verlief schleppend Tyrell Malacia wurde als erster Niederländer der Mitgliedschaft am Dienstag bestätigt

Trotzdem soll Ronaldo sauer auf den Mangel an Fortschritten sein, die United innerhalb des Wechselfensters gemacht hatwährend er zusätzlich um die Mitgliedschaft in der Champions League spielen möchte.

Die Unsicherheit um Cristiano Ronaldo hat Eirk ten Hags Start zu Manchester United überschattet (Bild: Getty)

Die frühere berühmte Persönlichkeit von Real Madrid verpasste zwei Tage des Trainings vor der Saison, die auf ein Haushaltsproblem zurückzuführen waren und es ist unklar, ob er vor Beginn der bevorstehenden Tour der Mitgliedschaft durch den Fernen Osten Teil der Hauptcrew sein wird oder nicht.

United soll offen für einen Abgang von Ronaldo sein Er würde es jedoch vorziehen, nicht zum Premier League-Rivalen Chelsea aufzusteigen, obwohl die Checkliste der Golfausrüstung, die in der Lage ist und seinen Lohn zahlen möchte, eingeschränkt ist.

Unabhängig von seiner Zukunft hat Scholes in den sozialen Medien seine Frustration darüber zum Ausdruck gebracht, dass der Beginn der Herrschaft der Ten Hag bereits von Hypothesen über seinen Starteilnehmer überschattet wurde.

Auf Instagram schrieb er: „Lasst den Zirkus beginnen.“

In der Zwischenzeit wiederholte Scholes’ ehemaliger Teamkollege Gary Neville diese Meinung und forderte wichtige Entscheidungsträger von United auf, zu einem schnellen und entschlossenen Abschluss zurückzukehren.

Er twitterte: „Der eine wesentliche Faktor bei Ronaldos Zustand ist, dass er entschlossen und schnell gehandhabt wird.

«Das kann keine Saga sein, die in den nächsten zwei Monaten vom ETH-Wurf ablenkt.»

MEHR : Frenkie de Jong „spricht jeden Tag“ mit Erik ten Hag, dem Chef von Manchester United, während Xavi Verkaufsphrasen ausarbeitet

MEHR : „Zu viele Fehler!“ – Erik ten Hag züchtigt die Stars von Manchester United in der Trainingsübung vor der Saison

Für zusätzliche solche Geschichten, Probieren Sie unsere Webseite für sportliche Aktivitäten aus

Beobachten Sie Metro Sport für aktuelle Informationen
FbTwitter und Instagram

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.