Peking genehmigt experimentellen COVID-19-Impfstoff zur Verwendung beim chinesischen Militär

Die chinesische Regierung hat die Verwendung eines experimentellen COVID-19-Impfstoffs für das Militär des Landes genehmigt – der jüngste Schritt in einem globalen Wettlauf gegen die tödliche Krankheit, die durch das neuartige Coronavirus verursacht wird.

Der als Ad5-nCoV bekannte Impfstoff wurde vom Beijing Institute of Biotechnology – Teil der Akademie der Militärmedizinischen Wissenschaften der chinesischen Regierung – und dem Impfstoffunternehmen CanSino Biologics gemeinsam entwickelt.

In einer Erklärung an der Hong Kong Stock Exchange am Montag gab CanSino bekannt, dass die Zentrale Militärkommission Chinas dem Impfstoff am 25. Juni eine “militärische, speziell benötigte Arzneimittelzulassung” erteilt habe. Die Sondergenehmigung gilt für ein Jahr und gilt nur für das Militär Personal.

China hat wiederholt darauf bestanden, dass sein Militär von der Pandemie nicht betroffen ist. Beamte behaupten, dass die Volksbefreiungsarmee (PLA) keinen einzigen Coronavirus-Fall registriert habe.

Amerikanische Beobachter haben jedoch Zweifel an den Behauptungen geäußert und festgestellt, dass die PLA zu den größten stehenden Armeen der Welt gehört, was es statistisch unwahrscheinlich macht, dass ihr Personal nicht dem Virus ausgesetzt war.

Weder die chinesische Regierung noch CanSino haben angegeben, wie weit der Impfstoff verteilt wird, welche Einheiten ausgewählt wurden oder ob er für das Personal obligatorisch oder freiwillig sein wird.

CNN hat CanSino um einen Kommentar zur Ankündigung gebeten.

Laut einer CanSino-Erklärung haben klinische Studien mit dem neuen Impfstoff ein “gutes Sicherheitsprofil” gezeigt, wobei erste Ergebnisse darauf hinweisen, dass Ad5-nCoV das Potenzial hat, Krankheiten zu verhindern, die durch SARS-CoV-2, den Coronavirus-Stamm, der Covid-19 verursacht, verursacht werden.

CanSino hatte bereits im Mai angekündigt, dass die kanadische Regierung Versuche mit dem Ad5-nCoV-Impfstoff am Menschen zulässt. “Dieser Impfstoffkandidat ist vielversprechend”, sagte Iain Stewart, Präsident des National Research Council of Canada, in einer damaligen Erklärung.

China ist nur eines von mehreren Ländern, die sich beeilen, einen Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus herzustellen, das inzwischen weltweit mehr als 10,3 Millionen Menschen infiziert und mindestens 505.000 Menschen getötet hat.

Es gibt kein klares Bild darüber, wann ein Impfstoff verfügbar sein könnte oder ob einer möglich ist, aber der führende US-Experte für Infektionskrankheiten, Dr. Anthony Fauci, sagte, es bestehe Hoffnung auf ein Medikament bis Ende 2020. Es wurde noch kein Impfstoff zugelassen zur kommerziellen Veröffentlichung.

Laut der Weltgesundheitsorganisation befinden sich derzeit weltweit mindestens 17 Impfstoffe in der klinischen Evaluierung, von denen acht in China entwickelt werden.

Laut Aussage von CanSino sind die erste und die zweite Phase ihrer Ad5-nCoV-Impfstoffversuche bereits abgeschlossen.

Frühere Ergebnisse von Ad5-nCoV-Studien, die im medizinischen Fachjournal Lancet veröffentlicht wurden, wurden von Experten nur lauwarm beantwortet. Laut der Studie berichtete fast die Hälfte der Empfänger von Ad5-nCoV-Impfstoffen über Fieber, wobei 44% Müdigkeit und 39% Kopfschmerzen berichteten. Insgesamt beschrieben 9% der Patienten Nebenwirkungen, die so schwerwiegend waren, dass sie möglicherweise “die Aktivität verhinderten”.

Li Daguang, Professor an der Nationalen Verteidigungsuniversität der Volksbefreiungsarmee, sagte im Gespräch mit der staatlichen chinesischen Boulevardzeitung Global Times, die Behörden hätten “normale Verfahren” befolgt, um das Medikament für den militärischen Gebrauch zuzulassen, und dass sein Sonderstatus die Zukunft verändern würde Entwicklung oder Marketing.

.

Similar Articles

Comments

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Könnte ein Null-COVID-Ansatz den schlimmsten Ausbruch von Coronaviren in Europa beenden?

LONDON - Das Vereinigte Königreich wurde von geschlagen das Coronavirus.Die Reaktion der Regierung wurde heftig kritisiert, die menschlichen und wirtschaftlichen Kosten waren enorm und...

Der potenzielle COVID-19-Impfstoff von China Sinopharm löst in klinischen Studien Antikörper aus: journal

PEKING (Reuters) - Ein von einer Einheit der China National Pharmaceutical Group (Sinopharm) entwickelter Coronavirus-Impfstoffkandidat schien sicher zu sein und löste in frühen und...

NRL 2020: Brent Naden, Vorwürfe wegen Rassenmissbrauchs von Penrith Panthers gewinnen gegen Warriors

Penrith hat zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte neun Spiele in Folge gewonnen, aber die Nacht wurde durch den angeblichen rassistischen Missbrauch von Flügelspieler...