SCHLIESSEN

Der Minister für Gesundheit und menschliche Dienste, Alex Azar, sprach über einen Zeitplan für einen COVID-19-Impfstoff.

USA HEUTE

Ein Berater des Weißen Hauses sagte am Sonntag, dass die verpfuschten frühen Coronavirus-Tests der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention das Land “im Stich gelassen” hätten, während der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo den COVID-19-Test live im nationalen Fernsehen durchgeführt habe, um zu zeigen, wie einfach es sei.

Auch am Sonntag war es den Kirchen in North Carolina freigestellt, Gottesdienste ohne Einschränkungen abzuhalten, nachdem Gouverneur Roy Cooper erklärt hatte, er werde gegen die Entscheidung eines Bundesrichters gegen Coopers Edikt, dass Kirchen auf 10 Gläubige beschränkt sein sollen, keine Berufung einlegen.

In New Orleans durfte der Speisesaalservice an diesem Wochenende mit einer Kapazität von 25% wieder aufgenommen werden. In Virginia wurde der weitläufige Virginia Beach wieder zum Angeln und Trainieren geöffnet – aber nicht jeder im Sand befolgte diese Regeln. In Kalifornien wurden zahlreiche Parks und Wanderwege eröffnet.

Die USA haben mit Abstand den größten Coronavirus-Ausbruch der Welt. Laut dem Daten-Dashboard der Johns Hopkins University gibt es mehr als 88.000 Todesfälle und fast 1,5 Millionen bestätigte Fälle. Weltweit hat das Virus mehr als 312.000 Menschen getötet und mehr als 4,6 Millionen infiziert.

Unser Live-Blog wird den ganzen Tag über aktualisiert. Aktualisieren Sie sich mit den neuesten Nachrichten und erhalten Sie mit The Daily Briefing Updates in Ihrem Posteingang. Scrollen Sie nach unten, um weitere Informationen zu erhalten.

Hier sind einige Highlights, die Sie am Sonntag kennen sollten:

Worüber wir sprechen: Die Absage von Kursen und Abschlüssen ist für die Schüler schwierig. Für Universitätsstädte ist es verheerend.

Etwas zum Lächeln: Diese blauen Bienen sind dafür bekannt, dass sie ihre Köpfe in Pollen stecken. Sie wurden zum ersten Mal seit Jahren in Florida gesichtet.

Gouverneur Cuomo erhält COVID-19-Test im Live-Fernsehen

Andrew Cuomo, Gouverneur von New York, wurde am Sonntag im nationalen Fernsehen live auf COVID-19 getestet, um zu zeigen, wie schnell und einfach es ist, das Nasentupfer-Screening zu erhalten. Cuomo unterbrach seine eigene Pressekonferenz, um einen Arzt einen Nasentupfer tief in die Nase stecken zu lassen, obwohl das Testergebnis nicht sofort verfügbar war. Cuomo hatte zuvor Widerstand gegen die Prüfung auf COVID zum Ausdruck gebracht und argumentiert, dass er weder Symptome gezeigt noch direkt jemandem ausgesetzt gewesen sei, der positiv getestet worden sei. Aber er forderte Staatsbürger mit Symptomen auf, sich testen zu lassen, und sagte, es sei so einfach, dass “sogar ein Gouverneur das kann”.

– – Jon Campbell

Hier ist der Virus nicht – und warum

In nur vier Monaten hat das tödliche COVID-19-Virus jeden Bundesstaat und jede größere US-Stadt infiltriert. Laut einer Analyse von USA TODAY setzt sich die Streuung abgelegener Landkreise jedoch ohne einen einzigen gemeldeten Fall fort. Bis zum 15. Mai hatten insgesamt 231 von 3.143 Landkreisen keine gemeldeten Fälle. Menschen in Landkreisen, in denen keine Fälle vorliegen, gaben an, dass sie ihre Gemeinschaften nicht als immun betrachten, sondern nur weniger exponiert.

“Um nach Hancock County zu gelangen, muss man entweder über einen Kamm oder einen Berg gehen”, sagte Tom Harrison, der Bürgermeister von Tennessees letztem County, ohne Fälle. „Und hoffentlich hatte das etwas mit dem COVID zu tun. Es war schwierig, uns zu finden. “

– Mark Nichols und Natalie Allison

Thailand eröffnet Einkaufszentren wieder; Käufer müssen sich auf Smartphones registrieren

Thailand öffnete am Sonntag die Türen zu seinen überaus beliebten Einkaufszentren, nachdem die Zahl der neuen Virusfälle über einen Zeitraum von mehr als zwei Wochen bis auf einen Tag auf einen einstelligen Wert gesunken war. Dennoch müssen sich Käufer beim Betreten und Verlassen eines Einkaufszentrums sowie beim Betreten und Verlassen einzelner Geschäfte mit ihrem Smartphone elektronisch registrieren. Wenn jemand später krank wird, werden die Daten verwendet, um festzustellen, wer möglicherweise mit ihm im Einkaufszentrum in Kontakt war.

siehe auch  „Dennis Schouten in Messerstecherei verwickelt“ | Tratsch

Impfstoff für Millionen bis Januar? “Wenn alles in die richtige Richtung geht”

Ein Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus ist bis Ende des Jahres möglich, “wenn alles in die richtige Richtung geht”, sagte der Direktor des Zentrums für Gesundheitssicherheit der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health am Sonntag. Dr. Tom Inglesby sagte in NBCs “Meet the Press”, der Zeitplan sei alles andere als normal, aber dies seien keine normalen Zeiten. Präsident Donald Trump sagte letzte Woche, er hoffe, bis Januar einen Impfstoff in großem Umfang verfügbar zu haben.

“Es gibt viele Möglichkeiten, wie es möglicherweise nicht funktioniert”, sagte Inglesby. “Also denke ich nicht, dass wir uns darauf verlassen sollten.”

Trump-Berater: CDC “hat das Land mit den Tests wirklich im Stich gelassen”

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten haben uns in den frühen Stadien des Ausbruchs des Coronavirus “wirklich zurückgeworfen”, indem sie die Tests innerhalb der Bürokratie fortgesetzt und einen fehlerhaften Test durchgeführt haben, sagte der Berater des Weißen Hauses, Peter Navarro, am Sonntag.

“Die CDC, die in diesem Bereich wirklich die vertrauenswürdigste Marke der Welt hatte, hat das Land wirklich im Stich gelassen”, sagte Navarro, der politische Koordinator des National Defense Production Act, gegenüber Meet the Press von NBC.

Navarro verteidigte auch Präsident Trump, weil er die Staaten ermutigte, sich zu öffnen, und sagte, es gehe nicht um “Leben gegen Arbeit”. Arbeitslosenbedingte Depressionen und andere Probleme sowie kranke Menschen, die nicht bereit sind, Ärzte aufzusuchen, würden mehr Leben kosten, als durch zusätzliche COVID-Todesfälle verloren gehen würden, sagte Navarro.

Zu den Wiedereröffnungen in Wyoming gehört der Strip Club

Die Höhle in Cheyenne, Wyoming, war einer der ersten Strip-Clubs des Landes, der am Wochenende wiedereröffnet wurde. Die Veranstaltung begann mit einer “Masken auf, Kleider aus” -Party. Die Stripperinnen traten in Masken und sonst wenig auf, und es gab jede Menge Händedesinfektionsmittel in der Umgebung. Wyoming wurde relativ gesehen mit weniger als 600 bestätigten Fällen – weitere 175 als wahrscheinlich eingestuft – und nur sieben Todesfällen nicht schwer getroffen. Einige der Tänzer sagten, sie hätten versucht, Geld mit Online-Auftritten zu verdienen, aber das ist keine einfache Nische, in die man einbrechen kann.

“Sie konkurrieren mit Millionen anderer Mädchen”, sagt Elizabeth Thomas, Präsidentin der International Entertainment Adult Union. “Und es ist schwieriger zu tun. Du musst reden, schreiben und eine Brezel sein.”

– – Trevor Hughes

Der Richter blockiert die virusbezogenen Anweisungen des Gouverneurs von North Carolina an Kirchen

Die Kirchen in North Carolina konnten am Sonntag ohne die strengen Einschränkungen, die Gouverneur Roy Cooper auferlegte, Gottesdienste abhalten, nachdem sich ein Bundesrichter auf die Seite konservativer christlicher Führer gestellt hatte. Zwei Baptistengemeinden, ein Pfarrer und eine christliche Erweckungsgruppe, reichten eine Bundesklage ein, in der sie behaupteten, die Beschränkungen verletzten ihr Recht auf freien Gottesdienst und behandelten Kirchen anders als Einzelhändler und andere weltliche Aktivitäten. Die Bestellung hatte die Dienstleistungen auf 10 Personen beschränkt, während die Unternehmen auf 50% Kapazität und die Bestattungsdienste auf 50 Personen beschränkt waren. Cooper sagte, er werde keine Berufung gegen das Urteil vom Samstag einlegen, forderte aber die religiösen Führer auf, sich freiwillig an die Richtlinien zu halten.

siehe auch  Die Mädchen aus Here Comes Honey Boo Boo und Teen Mom, was ist mit diesen Reality-TV-Stars für Kinder und Teenager passiert?

Eric Trump sagt, dass Bidens “begeisterter” Ausbruch die Kampagnenrallyes stoppt

Präsident Trumps Sohn Eric sagt, Demokraten und ihr mutmaßlicher Präsidentschaftskandidat Joe Biden entmutigen die Bemühungen, das Land wieder zu eröffnen, da dies Trump erlauben würde, Wahlkampfkundgebungen durchzuführen. Nach dem Wahltag werden die politischen Feinde feststellen, dass die Bedrohung durch das Coronavirus “magisch” verschwunden ist, sagte der jüngere Trump in den Fox News.

“Biden liebt das. Biden kann nicht auf die Bühne gehen, ohne einen schrecklichen Fehler zu machen”, sagte Trump. “Sie denken, sie nehmen Donald Trumps größtes Werkzeug weg, das es ist, in eine Arena zu gehen und sie jedes Mal mit 50.000 Menschen zu füllen.”

“Nasse Märkte” drohen zukünftige Pandemien zu schüren

In den frühen Stadien des Ausbruchs des Coronavirus ging die chinesische Regierung schnell vor, um den Verzehr von Wildtieren zu verbieten und bestimmte “feuchte Märkte” zu bekämpfen, auf denen Schlangen, Zibeten und andere exotische Tiere zusammen mit traditionelleren Tieren verkauft werden.

Wissenschaftler begrüßten den Schritt als längst überfällig, aber einige befürchten, dass er nicht von Dauer sein wird – und sie argumentieren, dass noch viel mehr getan werden muss, um sich vor zukünftigen Krankheiten zu schützen, die den Sprung von Tier zu Mensch bewirken können.

“Diese feuchten Märkte sind wirklich perfekt für Spillover-Ereignisse geeignet”, sagte George Wittemyer, Associate Professor für Wildtier- und Naturschutzbiologie an der Colorado State University. “Sie haben so viele verschiedene Arten – Sie haben wilde Arten, die mit einheimischen Arten interagieren.

– Deirdre Shesgreen

Obama sagt, die Krise beleuchtet Ungleichheiten

Der frühere Präsident Barack Obama machte einige überraschend politische Kommentare und ging auf aktuelle Ereignisse ein, als er über „Show Me Your Walk, HBCU Edition“ sprach, eine zweistündige Livestreaming-Veranstaltung für historisch schwarze Colleges und Universitäten.

Als er den Absolventen gratulierte und sich über die schwierige Welt, mit der sie konfrontiert sind, beklagte, bemerkte der frühere Präsident den Tod des 25-jährigen Ahmaud Arbery im Februar, der beim Joggen auf einer Wohnstraße in Georgia getötet wurde.

“Seien wir ehrlich: Eine Krankheit wie diese beleuchtet nur die zugrunde liegenden Ungleichheiten und zusätzlichen Belastungen, mit denen schwarze Kommunikationen in diesem Land historisch zu kämpfen hatten”, sagte Obama. “Wir sehen dies in den unverhältnismäßigen Auswirkungen von COVID-19 auf unsere Gemeinden. So wie wir es sehen, wenn ein Schwarzer joggen geht und einige Leute das Gefühl haben, sie könnten anhalten und ihn befragen und erschießen, wenn er sich nicht ihrer Befragung unterwirft. “

Italien öffnet im Juni seine Grenzen

Die italienische Regierung kündigte am Samstag an, dass sie im nächsten Monat ihre Grenzen öffnen und damit Europas längste und strengste Sperrung von Coronaviren beenden wird, sobald die Sommertourismus-Saison beginnt.

Sowohl die regionalen als auch die internationalen Grenzen werden am 3. Juni geöffnet, und die Regierung wird eine 14-tägige Quarantäne für alle Personen aus dem Ausland aufheben. Viele hoffen, dass durch diesen Schritt eine dezimierte Tourismusbranche wiederbelebt wird, die 13% des italienischen Bruttoinlandsprodukts ausmacht.

Weitere Coronavirus-Nachrichten und Informationen aus den USA HEUTE

5 Segler an Bord der USS Theodore Roosevelt testen erneut positiv

Fünf Seeleute an Bord des Flugzeugträgers USS Theodore Roosevelt, der durch den COVID-19-Ausbruch in Guam außer Gefecht gesetzt wurde, wurden zum zweiten Mal positiv auf das Virus getestet und laut Marine vom Schiff genommen.

Das Wiederaufleben des Virus bei den fünf Seeleuten unterstreicht das verwirrende Verhalten des hoch ansteckenden Virus und wirft Fragen auf, wie positiv getestete Truppen, insbesondere auf Schiffen, wieder in das Militär integriert werden können.

Weitere Schlagzeilen aus den USA HEUTE

Mitwirkende: The Associated Press

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://www.usatoday.com/story/news/health/2020/05/17/coronavirus-updates-eric-trump-rips-biden-some-beaches-parks-reopen/5208446002/