Philippinen bestätigt 3.637 Coronavirus-Infektionen, 94 weitere Todesfälle

MANILA – Die Philippinen meldeten am Samstag 3.637 neue Coronavirus-Infektionen und 94 weitere Todesfälle. Dies entspricht 213.131 Fällen und einer Zahl von 3.419, teilte das Gesundheitsministerium in einem Bulletin mit.

Die Nation hat mit der höchsten Anzahl an Virusinfektionen in Südostasien zu kämpfen, wobei die Zahl der Todesopfer nach dem benachbarten Indonesien an zweiter Stelle steht, da fast ein Drittel der philippinischen Todesfälle in den letzten 15 Tagen gemeldet wurde.

(Berichterstattung von Neil Jerome Morales; Redaktion von Clarence Fernandez)

siehe auch  Ein Klassenkamerad enthüllt unbekannte Fakten über Putin

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.