Pierogis für einen Arztbesuch sind ein gutes Geschäft

| |


Die Leute scheinen nicht mehr viel zu handeln.

Trades zu machen ist Teil unserer Geschichte, besonders wenn niemand Bargeld hatte. Meine Mutter war sehr gut darin. Ich glaube nicht, dass sie jemals einen Arztbesuch bezahlt hat, weil sie ihm immer Dosenrüben oder Piroggen mitgebracht hat. Natürlich würde sie niemals vorschlagen, dass es ihre Bezahlung war; das wäre unhöflich. Es war immer ein Geschenk. Der Arzt würde natürlich lächeln und die Rechnung würde auf magische Weise verschwinden.

Meine Handelstage waren meistens, als ich ein Kind war. Wir haben Kaugummikarten gesammelt und oft unter Freunden getauscht. Manchmal wurden die Verhandlungen ein wenig hitzig und der Deal wurde abgebrochen, weil einer von uns Doppelgänger hatte und es nicht fair war.

Ich denke, das ist einer der Hauptgründe, warum das Trading nicht mehr so ​​populär zu sein scheint wie früher; Die Leute haben Angst, abgezockt zu werden. Aber ich trade gerne. Und einer meiner Favoriten als Erwachsener war vor Jahren ein Handel mit einem Freund.

Previous

Mukul Rohatgi lehnt Posten des Generalstaatsanwalts ab: „Kein konkreter Grund“

Anweisungen zur Dateiübertragung von iPhone zu iPhone

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.