Piers Morgan reagiert auf John Travoltas bewegende Hommage an Olivia Newton-John

Die Sängerin Olivia Newton-John, die in den 1970er und 1980er Jahren mit Melodien wie „I Honestly Love You“ und „Physical“ an die Spitze der weltweiten Popmusik-Charts aufstieg und in dem erfolgreichen Filmmusical „Grease“ mitspielte, starb am Montag im Alter von 73 Jahren in ihrem Haus in Südkalifornien.

Der Tod der in Großbritannien geborenen, in Australien aufgewachsenen Darstellerin wurde auf ihrem Instagram-Account bekannt gegeben, in dem sie sagte, sie sei „friedlich verstorben“ auf ihrer Ranch, „umgeben von Familie und Freunden“.

Sie festigte ihre Anerkennung, indem sie neben John Travolta in „Grease“ mitspielte, dem Film von 1978, der zu einem der beliebtesten Musicals in der Geschichte Hollywoods werden sollte.

In dem Film, der in den 1950er Jahren spielt, hat Newton-Johns steife Figur Sandy eine Sommeraffäre mit Danny, dem von Travolta dargestellten „Greaser“, aber die Beziehung zerbricht an kulturellen Unterschieden. Am Ende versöhnen sie sich, als ihre Rollen sich vertauschen, wobei Danny seine Nummer aufräumt und Sandy in einem engen, schwarzen Lederoutfit einen auffälligen Auftritt hat.

Travolta, 68, richtete auf Instagram eine Hommage an seinen Co-Star und sagte, ihre „Wirkung war unglaublich“.

„Meine liebste Olivia, du hast unser aller Leben so viel besser gemacht“, schrieb der Schauspieler. „Ich liebe dich so sehr. Wir werden dich auf der Straße sehen und wir werden alle wieder zusammen sein. Dein vom ersten Moment an, als ich dich gesehen habe und für immer! dein Danny, dein John!“

Fernsehmoderator Piers Morgan teilte Travoltas tief empfundene Hommage an seinen Twitter-Account mit einem Emoji mit weinendem Gesicht.

Piers Morgan reagiert auf John Travoltas bewegende Hommage an Olivia Newton-John

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.