Pixelmon hat eine neue Führung. Kann es die Rug-Pull-Vorwürfe überwinden?

| |


Das Alpha:

  • Als Pixelmon im Februar 2022 zum ersten Mal mit einer 10.005-teiligen Sammlung von NFTs mit verpixelten Charakteren auf den Markt kam, war die NFT-Community schnell begeistert von der Aussicht auf einen scheinbar Web3-fokussierten Konkurrenten von Pokémon.
  • All diese Aufregung verwandelte sich schnell in Hohn in dem Moment, als das Pixelmon-Team enthüllte, wie das Spiel aussehen würde, das sie entwickeln würden.
  • Aufgrund des hohen Preises von 3 ETH pro NFT ging die NFT-Community weiter Pixelmon anrufen ein „70-Millionen-Dollar-Rug-Pull“.
  • Pixelmon hat laut einer Ankündigung die Einstellung eines neuen Führungsteams angekündigt, um seinen Kurs zu korrigieren zunächst berichtet von Coinbold.

Warum es wichtig ist

Bemerkenswerterweise hat sich Pixelmon Anfang 2022 selbst aufgebauscht, indem es sich selbst als a Triple-A-Spielerlebnis mit Voxel-Art-Set in a Pokémon-artige Welt. Die Ansage allein gab Spieler im ganzen Web3 Gründe genug, in das Projekt zu investieren, obwohl es zu diesem Zeitpunkt nur wenige Informationen über die Entwicklung des Spiels gab. Alle 8.079 öffentlich verfügbaren Pixelmon-NFTs waren innerhalb einer Stunde nach dem Start der Münze ausverkauft – was 23.055 ETH einbrachte. Sein Wert lag damals bei über 70 Millionen Dollar.

Der Fang? Käufer hatten damals keine Ahnung, wie die von ihnen gekauften NFT-Charaktere im Spiel aussehen würden. Als der selbsternannte Krypto-Spürhund ZachXBT gepostet hat eine Reihe von Screenshots wie Pixelmons würde eigentlich Schauen Sie, den Investoren des Projekts stand ein böses Erwachen bevor. Die Verkäufe für das Projekt gingen sofort zurück, ebenso wie der Wert jedes Pixelmons auf dem freien Markt. Es gab sogar Vorwürfe, dass Pixelmon-Gründer Martin van Blerk verwendete Mittel aus der Pixelmon-Schatzkammer zu gehen, was man nur als Blue-Chip-NFT-Einkaufsbummel bezeichnen kann.

Mit all dem, was das Projekt umgab, war seine Zukunft, gelinde gesagt, gefährdet. Doch trotz der Art und Weise, wie Pixelmons Minze Sammler abschreckte, dachten mehrere Investoren in diesem Bereich, dass der Hype um die ursprüngliche Minze es wert wäre, noch einmal angeheizt zu werden. Nach dem Erwerb einer 60-prozentigen Mehrheitsbeteiligung an Pixelmon, Web3 VC LiquidX wird eine voll operative Rolle in allen bestehenden Abteilungen von Pixelmon übernehmen.

Abgesehen davon wurde eine neue – und viel klarere – Roadmap für die Zukunft von Pixelmon erstellt. Laut einer Pressemitteilung soll das Spiel im ersten Quartal 2023 eine spielbare Alpha-Version herausbringen, wobei eine vollständige Veröffentlichung für einige Zeit Ende 2023 geplant ist.

Was kommt als nächstes

Neben einem klaren Veröffentlichungsdatum hat das neue Führungsteam von Pixelmon direkt über die Zukunft des Spiels als Titel im Blockchain-Gaming-Bereich gesprochen. Es wurde nicht erwähnt Play-to-Earn oder Play-and-Earn Mechanik in der geplanten Veröffentlichung. Stattdessen treiben die neuen Spitzenkräfte von Pixelmon den geplanten Titel in Richtung eines Play-to-Own-Modells.

„Ich bin fest davon überzeugt, dass wir Pixelmon im Laufe der Zeit zu einer der stärksten IPs im Gaming- und Web3-Bereich ausbauen können, die sich über ein Ökosystem von unterhaltungsbezogenen Vermögenswerten erstreckt. Diese Anlagen werden dank der NFT-Technologie miteinander verbunden und interoperabel sein. Spieler können Charaktere, Fähigkeiten und Skins über das gesamte Ökosystem hinweg portieren, und NFT-Inhaber können von der Leistung aller Assets profitieren“, sagte Giulio Xiloyannis, der neue CEO von Pixelmon, in einer Pressemitteilung.

Darüber hinaus bereitet sich Pixelmon darauf vor, eine brandneue Sammlung von Pixelmons auf den Markt zu bringen, die zu seinem bevorstehenden überarbeiteten Spiel passen. Berichten zufolge werden die Pixelmon-NFTs der Generation 1 „68 spielbare Genesis-Arten und über 130 einzigartige Evolutionen umfassen“, so die Pressemitteilung. Early Adopters wird außerdem exklusiver Zugang versprochen eigenes Land im Spieldie als NFTs verkauft werden sollen.

Hoffentlich wird Pixelmon diese kühnen Behauptungen untermauern und die Zweifler beruhigen. Das Umdrehen eines so verbrannten Skripts wäre nicht nur in Web3, sondern in der gesamten Gaming-Branche eine gewaltige Leistung. Andere Pokémon-inspirierter Titel genannt Temtem Die Entwicklung dauerte vier Jahre, mit einer unglaublichen Spanne von fast zwei Jahren im Early Access. Sollte Pixelmon seine Ziele erreichen und einen erfolgreichen Start im Jahr 2023 mit seiner neuen Führung an der Spitze landen, müssten andere im Web3-Bereich dies auf jeden Fall zur Kenntnis nehmen, wenn sie dies wünschen Nimm es mit den Titanen des Web2-Gamings auf.

Aber das gegenteilige, weniger zufällige Ergebnis ist für Pixelmon eher wahrscheinlich als nicht. Schließlich war es nach einer katastrophalen Münz- und Spielenthüllung Anfang 2022 zunächst zu viel versprochen und zu wenig geliefert worden, und dies wird viele zu dem Verdacht führen, dass sich die kühnen Behauptungen vom Montag nur wiederholen. Wenn die neue Iteration des Spiels im ersten Quartal 2023 ihre spielbare Alpha veröffentlicht, werden wir wissen, wie sich die Dinge entwickelt haben. Bei einem Zeitplan von maximal sechs Monaten müssen die neuen Entwickler von Pixelmon ein Wunder herbeirufen. Um es mit allen wieder gut zu machen, die enorme Mengen ihres hart verdienten Geldes in den ursprünglichen Drop gesteckt und weiter gehalten haben, kann das neue Pixelmon nicht nur ein weiteres sein Sack-Klon. Es muss ein Sack-Mörder.

Aber warte, es gibt noch mehr:

Previous

Das EV-Dilemma der „sozialen Gerechtigkeit“, das Wohnungsbewohner von Elektroautos abschrecken könnte

Der jüngere Bruder von König Charles III., Prinz Andrew, erntet, was er gesät hat?

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.