PLDT, Smart wollen einfachere Tower-Rollout in Wohnprojekten

Richmond Mercurio – Der philippinische Stern

4. Dezember 2021 | 12:00 mittags

MANILA, Philippinen — PLDT Inc. und seine drahtlose Einheit Smart Communications Inc. drängen auf die Verabschiedung eines Gesetzes, das die Herausforderungen angeht, denen Telekommunikationsunternehmen bei ihrer Einführung in Unterteilungen und Wohnungsbauprojekte gegenüberstehen.

Der Präsident und CEO von PLDT und Smart, Alfredo Panlilio, hat die Verabschiedung des House Bill 10388 oder eines Gesetzes zur Zuweisung eines Bereichs für Infrastruktur und Einrichtungen der Informations- und Kommunikationstechnologie in Unterteilungen und Wohnbauprojekten im Repräsentantenhaus in seiner dritten und letzten Lesung gelobt .

„Wir fordern den Senat auf, dieses Gesetz ebenfalls zu unterstützen, während wir unsere Bemühungen zur Bereitstellung von Konnektivität im ganzen Land weiter verstärken“, sagte er.

Panlilio sagte, der Gesetzentwurf schreibt allen Wohnprojekten, Unterteilungen, Dörfern oder anderen Wohngebieten, einschließlich Sozialwohnungen, vor, 30 Prozent der Bruttofläche für Freiflächen für die Einrichtung von IKT-Infrastruktur und zugehörigen Einrichtungen bereitzustellen.

Die Nutzung der von der zuständigen Kommunal- und Wohnungseigentümergemeinschaft für IKT-Infrastruktur ausgewiesenen und zugeteilten Fläche bedarf laut Panlilio keiner weiteren Zustimmung der Wohnungseigentümergemeinschaft.

Der Gesetzentwurf soll die Zugänglichkeit von Informations- und Kommunikationstechnologien fördern und die digitale Konnektivität in urbanen Zentren und besiedelten Gebieten des Landes sicherstellen.

„Diese erfreuliche Entwicklung wird dazu beitragen, die Hürden zu nehmen, die Telekommunikationsunternehmen bei ihrem Rollout vor allem in Stadtteilen erleben, da viele Wohnungseigentümergemeinschaften und Gemeinden den Bau von Mobilfunkstandorten und anderer Telekommunikationsinfrastruktur unter anderem aufgrund von wahrgenommenen Gesundheitsrisiken, ästhetischen Gründen immer noch verbieten.“ sagte Panlilio.

Panlilio sagte ihrerseits, dass PLDT und Smart eine Informations- und Aufklärungskampagne starten, um die gesundheitlichen Bedenken der Hausbesitzerverbände anzugehen.

siehe auch  Massachusetts gibt Zuschüsse zur Verbesserung der Impfstoffgerechtigkeit frei, Befürworter sagen, dass mehr getan werden sollte

„Wir hoffen, dass wir mit diesen beiden Maßnahmen die Unterstützung von Wohnungseigentümerverbänden und Gemeinden für unseren Ausbau von Telekommunikationsmasten und Infrastruktur in ihren Unterabteilungen und Gemeinden gewinnen“, sagte er.

Panlilio versicherte der Öffentlichkeit, dass PLDT und Smart weiterhin entschlossen sind, die Forderung der Regierung nach verbesserter Konnektivität zu unterstützen, insbesondere inmitten der Pandemie, um die Verbindung und das Engagement der Menschen aufrechtzuerhalten.

PLDT und Smart haben zuvor ihre Unterstützung für die Initiative Tower Watch PH des Ministeriums für Informations- und Kommunikationstechnologie zum Ausdruck gebracht, die einen schnelleren und transparenten Genehmigungsprozess sicherstellen soll, insbesondere bei der Einführung gemeinsamer Mobilfunkmasten.

Tower Watch PH ist ein digitales Überwachungssystem, das es Regierungs- und Wirtschaftsvertretern ermöglicht, Anwendungen für den Bau von gemeinsamen Türmen, die Verlegung von Glasfaserkabeln und die Installation von gebäudeinternen Lösungen zu überwachen und Transparenz und Rechenschaftspflicht zu fördern.

PLDT hat für dieses Jahr einen Rekordbetrag von 88 bis 92 Millionen P für Investitionen vorgesehen.

Um weiterhin ein erstklassiges Kundenerlebnis zu bieten, setzten PLDT und Smart ihren Netzwerkausbau fort und erhöhten die Gesamtinvestitionen in den neun Monaten bis Ende September auf 63,3 Milliarden Pesos.

.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.