Pleaseletmeknow gibt Verbindungen in 261.730 $ Messenger Stakes wiederholen

Zum zweiten Mal in Folge gewannen der Besitzer/Züchter Fiddler’s Creek Stables, Trainer Travis Alexander und der Rennfahrer Matt Kakaley das $261.730 MGM Grand Messenger Stakes-Finale auf dem Yonkers Raceway, um die Triple Crown of Pacing für 3-jährige Hengste und Wallache zu beginnen , mit Pleaseletmeknow (Amerikanisches Ideal) vorherrschend von First-up in 1:51,3.

Pleaseletmeknow erobert die Messenger Stakes (Foto von Mike Lizzi)

Es wäre der Favorit von Gulf Shores (Yannick Gingras), der das Tempo bei der Veranstaltung vorgab und Bruchteile von 27, 55,4 und 1:24 herausholte, nachdem er von Pfosten vier nach vorne gegangen war. Pleaseletmeknow und Kakaley schnappten sich von Pfosten sieben einen vierten Platz, gingen nach der Halbzeit als Erster vorbei und rückten auf dem Weg zu drei Vierteln auf den zweiten Platz vor.

Gulf Shores schaffte es, Pleaseletmeknow in der letzten Kurve in Schach zu halten, aber Pleaseletmeknow stürmte auf halbem Weg an dem Tempomacher vorbei und glich um eine Länge aus. Gulf Shores musste sich mit dem zweiten Platz vor Captain Cowboy (Dexter Dunn) begnügen, der nach einem Taschentrip in die Spur kippte und gut schloss.

„Mein Spielplan war nur, zu pushen und auf einen Platz zu hoffen. Wenn Yannick zu leicht an Dexter vorbeikam, mussten wir das Tempo vielleicht ein wenig erhöhen, aber es lief so, wie ich es mir vorgestellt hatte“, bemerkte Kakaley. „Dexter schützte das Zwei-Loch und wir fanden einen Platz auf dem vierten Platz. Ich war ziemlich zuversichtlich, dass wir als Erster dabei sein könnten. Dieses Fohlen, er gibt nicht auf. Er ist nur ein kleiner Kerl, aber er wird ungefähr halb so gut. Die halbe Meile ist wahrscheinlich ein bisschen zu seinem Vorteil.“

siehe auch  Irgendetwas lässt die Erde sich schneller drehen und die Tage kürzer machen

BITTE BITTE MICH WISSEN WIEDERHOLEN

Pleaseletmeknow ist ein Wallach, und er hat acht Siege aus 13 Karrierestarts. Er steigerte seine Bankroll auf 362.324 $ und zahlte 9,40 $, um zu gewinnen. Er war oben auf einem Exacta von $19,20 und einem Trifecta von $50,50.

„Er hat sich in großem Stil entwickelt. Letztes Jahr hatte er ein schreckliches Trainingstief und wir haben ihn nicht sehr stark eingesetzt“, sagte Alexander, der American Courage zum Sieg in der Ausgabe 2021 des MGM Grand Messenger konditionierte. „Als er das Starttor sah, ist er abgehauen.

„Er hat die (New Yorker) Sire Stakes, er hat das Rennen in Pocono (Max Hempt), und wir könnten darüber reden, ihn zum Little Brown Jug zu bringen. Wir werden sehen.”

Gottesgrünes Licht (Amerikanisches IdealJason Bartlett) und Wine N Dine Me (HuntsvilleTim Tetrick) teilte sich die höchste Auszeichnung im begleitenden $104.790 Park MGM Pace für 3-jährige Stuten, die auf einer 1:52,1 Meile tot aufliefen.

Wine N Dine Me (#1) und Gotthegreenlight (#7) teilen sich den Park MGM Pace-Sieg (Mike Lizzi Photo)

Der 4-5-Favorit Wickedly Innocent (Todd McCarthy) kam aus der Tasche und übernahm die Führung von Madeira Hanover (Gingras) nach dem 26,4-Eröffnungsviertel und hielt das Tempo von dort aus hoch, indem er die Hälfte in 54,3 und die Dreiviertel traf 1:23. Gotthegreenlight, die von Pfosten sieben auf den dritten Platz vorrückte, machte sich als erstes auf den Weg zur letzteren Markierung, mit Wine N Dine Me auf ihrem Cover als zweites.

In der letzten Kurve konnte Wickedly Innocent Gotthegreenlight abwehren, aber Gotthegreenlight konnte sich im oberen Teil der Strecke an die Spitze vorarbeiten. Wine N Dine Me bog jedoch ab und konnte Gotthegreenlight am Draht jagen, wobei die Fotofinish-Kamera sie nicht trennen konnte. Wickedly Innocent musste sich mit dem dritten Platz begnügen.

siehe auch  Die OPEC+ wird die Ölförderung nur leicht erhöhen

WINE N DINE ME / GOTTHREENLIGHT WIEDERHOLUNG

Gotthegreenlight, gezüchtet von Stephen Dey, wird von Nifty Norman für Patricia Stable und Kovach Stables LLC trainiert. Als Verdienerin von über 300.000 US-Dollar hat sie in 17 Karrierestarts 11 Mal gewonnen und 9,30 US-Dollar gezahlt, um mit 7: 1 zu gewinnen. Die Exacta mit Gotthegreenlight an der Spitze war 70,00 $ wert und die Trifecta mit ihr zuerst 279,00 $.

Scott Di Domenico trainiert Wine N Dine Me, ein von Steve Jones und Jonathan Kurnit gezüchtetes Stutfohlen, für die Besitzer Triple D Stables Inc., Donald Robinson, Michael Robinson und Howard Taylor. Sie hat einen Rekord von 3-1-3 aus 13 lebenslangen Versuchen aufgestellt und ihren bisher mit Abstand bedeutendsten Sieg erzielt. Sie wurde um 18:1 abgefertigt, gab 18,40 $ zurück und erhielt eine Exacta von 90,00 $ und eine Trifecta von 392,50 $.

Um über den Sieg der Jovialität S im MGM Yonkers Trot zu lesen, Klick hier.

Für vollständige Rennergebnisse, Klick hier.

Vom Yonkers Raceway

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.