Poison-Sänger Bret Michaels teilt Neuigkeiten zu seinem Krankenhausaufenthalt mit

Michaels tourte diese Woche mit der Glam-Metal-Band in Tennessee, als er kurz vor einer Show am Donnerstag ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

„An die unglaublichen Fans in Nashville, vielen Dank für all die guten Wünsche! Ich war wirklich heiß darauf, in Music City auf die Bühne zu gehen und aufzutreten, aber aufgrund einer unvorhergesehenen medizinischen Komplikation und des anschließenden Krankenhausaufenthalts war dies nicht möglich“, sagte Michaels schrieb am späten Donnerstag auf Instagram.

Der 59-jährige Sänger teilte nicht mit, wofür er derzeit behandelt wird, aber er hatte frühere gesundheitliche Probleme. Michaels leidet seit seiner Kindheit an Typ-1-Diabetes und erlitt 2010 eine Gehirnblutung.
Auf seinem Webseite Am Freitag teilte Michaels ein weiteres Update mit.

„Es gibt nicht genug Worte des Dankes und der Dankbarkeit für die guten Wünsche von Familie, Freunden und Fans“, schrieb er. „Ich kann Nashvilles unglaublichem und entschlossenem medizinischem Personal nicht genug danken, das mir geholfen hat, wie Sie an mehreren Infusionsstellen sehen können, um Tests durchzuführen und Flüssigkeiten zu verabreichen. Ich bin entschlossen, zu versuchen, Jacksonville zu rocken und eines Tages bald für eine Show in Nashville zurückzukehren.“

Zu den Hits von Poison in den 1980er und 90er Jahren gehörten „Talk Dirty to Me“ und „Every Rose Has Its Thorn“.

Die Band ist für ein Konzert am Samstag in Jacksonville, Florida, und an einem Sonntag in Mississippi geplant.

siehe auch  Hier ist die Antwort des Rappers

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.