Polizei „nicht auf der Höhe“ gegen Traktoren • Hinweis: Verlassen Sie die zentralen Niederlande nicht

Die Bauern, die heute gegen die Stickstoffpolitik der Regierung protestieren, können mit relativ viel Unterstützung aus der Bevölkerung rechnen, heißt es Zeitung Trouw† Die Zeitung ließ von I&O Research recherchieren und es scheint, dass 45 Prozent der Befragten die Bauernproteste “voll und ganz” unterstützen. Im Oktober lag dieser Prozentsatz noch bei 38.

Vor allem die Wähler von Forum, BBB, PVV, SGP und JA21 können den Protesten zustimmen. Aber auch unter den Anhängern der Partei für die Tiere, GroenLinks und der PvdA hat laut Trouw die Unterstützung leicht zugenommen.

Die Sorgen um Stickstoff sind geringer als im Vorjahr. Im Oktober gaben noch 67 Prozent an, besorgt zu sein, jetzt sind es 59 Prozent. „Eine Mehrheit macht sich zwar immer noch Sorgen um Stickstoff, aber sie stellt häufiger fest, dass die Rechnung den Landwirten zu einseitig gestellt wird“, sagte der Forscher Asher van der Schelde der Zeitung.

Innerhalb des VVD und des CDA ist die Spaltung am größten. Eine knappe Mehrheit der CDA-Wähler (53 Prozent) ist gegen den Stickstoffplan von Minister Van der Wal, 16 Prozent stehen voll und ganz dahinter. Beim VVD befürwortet mehr als ein Viertel den Plan des eigenen Ministers, 36 Prozent sind dagegen.

siehe auch  Indonesien hält G20-Treffen der landwirtschaftlichen Chefwissenschaftler ab

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.