Home Nachrichten Porträt des Schriftstellers als Freund Babelia

Porträt des Schriftstellers als Freund Babelia

Es gibt Bücher, die man annimmt, als wären sie verwaiste Freunde. Sie werden geboren, wachsen, reproduzieren, erstellen andere Bücher oder andere Referenzen und werden so für jeden, der sie liest, neu. Aber wenn Sie sie entdecken, handelt es sich um einzigartige Bücher, die nichts von Ihnen benötigen. Sie fliegen aus den Regalen und erreichen die Hände von Menschen, die sie höchstwahrscheinlich genauso lieben wie Sie oder noch mehr und sie besser lesen können größere Freude, denn Lesen ist Freude, wie wenn Sie sich über den Sohn (oder den Enkel) freuen, der natürlich weise herausgekommen ist.

Bei dieser Annahme des Buches gibt es natürlich eine Veruntreuung, die ich oft erlebt habe. In herausragender Weise werde ich mit diesen beiden, deren Adoption ich bin, Propaganda machen. Sind Blumen in den Rissen (Anagramm) von Richard Ford und Die kleinen Tugenden (Klippe), von Natalia Ginzburg. Beide haben Texte, die sich die Hand geben, und das hat mich wirklich dazu gebracht, sie zu empfehlen, zu verschenken und zu schätzen. Es sind wirklich außergewöhnliche Porträts zweier großer Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, die jeweils seltsam schön sind. Ford porträtiert die Seele von Raymond Carver und Ginzburg weint mit bewundernswerten Worten zu seinem Freund Cesare Pavese. In diesem Fall führt Sie nur die elliptische Emotion von Natalia Ginzburg zur Identität von Pavese; Weder die Stadt, in der er lebte (Turin), noch sein Eigenname erscheinen auf den Seiten des Textes, den er auch elliptisch betitelte Porträt eines Freundes.

Ich fand diese beiläufige Chronik, als wäre es der gegenwärtige Riss: “Oft ist eine schlechte Zeit auf der Welt eine gute Zeit für Kunst”

Beide Bücher werden von anderen Texten über Kunst, Städte und andere Literaturen begleitet, aber diese beiden Texte leuchten wie kleine Bilder in einem riesigen Museum mit unebenen Werken (das Licht von Luis Fernández, das eine einzelne Kerze darstellt, auf kleinstem Raum!). aber aufgrund der gleichen Meisterhand. Blumen in den Rissen, Zum Beispiel reagiert er auf Richard Fords anspruchsvolles, spannendes, schnelles und journalistisches Schreiben. Wo immer Ihr Blick auf das Buch fällt, gibt es, um seine eigene Metapher zu verlängern, immer eine Blume in jedem Spalt. Um zum Beispiel die Erinnerung an meine zahlreichen Höhepunkte aufzufrischen, fand ich heute Morgen diese beiläufige Chronik, als wäre es der gegenwärtige Riss: „Oft ist eine schlechte Zeit auf der Welt eine gute Zeit für Kunst “” Er sagt es in einem Kontext, der seinem Buch einen Sinn gibt, als Raum für verschiedene Lesungen. Dieser Text trägt den Titel Was wir schreiben, warum wir es schreiben und wen interessiert das? Darin reist Ford nach seinen eigenen Lesarten, angenehm oder unangenehm (es wäre notwendig, meiner Meinung nach seine Verachtung für Bret Easton Ellis zu betonen, dessen Amerikanischer Psycho Er verdient dieses Urteil: “Ein Buch, das die Menschen mehr verurteilen und beseitigen als lesen wollten, das aber schnell verschwand, nicht weil es beseitigt wurde, sondern weil die Kultur es schließlich als Buch und nicht als Kriegsverbrechen behandelte”).

Wo das Buch diesen Ort der Blumen erreicht, mit keinem anderen Riss als dem mysteriösen Grund, warum die beiden zu einem bestimmten Zeitpunkt ausfielen, ist in seiner langen Beschreibung ihrer Jahre der Brüderlichkeit mit Raymond Carver, Guter Raymond, wie du es aus dem Titel nennst. Carver ging für dieses abgebrochene Schreiben in die Geschichte ein, als wäre es ein Hell-Dunkel-Erbrochenes, das sich auf einen Mann bezog, der mit einer Pinzette behandelt werden musste. “Er hat es geliebt”, sagt Ford, dass er für diese “schäbige Zeit” in Erinnerung geblieben ist, aber es ist nicht der Carver, der sich immer gegen seinen Freund durchgesetzt hat.

Sie trafen sich, als das Schicksal der guter Raymond Es ging “von nicht so gut zu sehr gut”, aber in den folgenden Jahren (seit 1977) gab es beide Vermögen. In seinem Schreiben gab es immer “ein dichtes Gefühl für das Schändliche”, und wenn es vielleicht keine solchen Porträts gäbe, wäre das für diejenigen von uns, die es nur gelesen haben, das gebrochene Aroma sowohl seines Lebens als auch seines Schreibens. Es war, sagt Ford, “ein großzügiger Freund”, der ihn (eine große Geste in ihrem Beruf) Verlegern und Freunden empfahl. “Ich habe nie (…) ein Wort des Neides für das Glück anderer gehört, um die Herrlichkeit von irgendjemandem zu beeinträchtigen oder die aufrichtigen Bemühungen von sich selbst oder anderen zu verraten.” Guter Raymond.

Für solche Erinnerungen habe ich dieses Buch viele Male empfohlen und verschenkt, seit ich es gelesen habe. Und für etwas Ähnliches, aber noch tieferes, als wäre es eine grimmige Liebkosung eines schmerzenden Herzens, gab und empfahl ich das Schönste Die kleine Tugenden. Um zu dieser so wichtigen zivilen Blume von solcher Zärtlichkeit ohne Empalago zu gelangen, müssen Sie auf Seite 25 gehen und anhalten. In der Tiefe stehen bleiben, als ob Sie in einer ungewöhnlichen Stadt ankommen würden, voller ungewöhnlicher leuchtender Erinnerungen auf einer dunklen Stirn, dem Fußabdruck eines Mannes, der Selbstmord begangen hat. Natalia Ginzburgs Reise beginnt folgendermaßen: “Die Stadt, die unsere Freundin liebte, bleibt dieselbe.” Die folgende Lesart erklärt, warum dieser Mann, einsam, nüchtern, bescheiden, großzügig, desinteressiert, eine Linie auf dem Boden seiner Stadt zu dem Ort zog, einem Hotel, wo er “wie ein Fremder sterben wollte”. Er stellte sich seinen Tod vor, er beschrieb ihn sogar.

Das Lesen dieses Textes von Natalia Ginzburg ist wie eine Umarmung all jener Freunde, die wir auf dem Weg verloren haben und in denen wir vielleicht die Luft gesehen haben, die dieser Mann zurückgelassen hat, den sein Freund aus der verwundeten Stille von beschrieben hat Unglück. Guter Cesare.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

WHO stellt neuen Weltrekord für Infektionsfälle auf – Executive Digest

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldete diesen Freitag einen Rekordanstieg bei Coronavirus-Fällen weltweit. In nur 24 Stunden gab es 292.527 neue Fälle. Die größten Zuwächse wurden...

Invima-Alarm für das Risiko von KN95-Masken mit Werksdefekt

Invima warnte letzten Donnerstag vor der importierten Maske...

Fußball – Die Berner Polizei mildert die Freude der Anhänger der Jungen

Die Feierlichkeiten nach dem Schweizer Fußballtitel der Jungen werden aufgrund des Coronavirus von der Polizei genau beobachtet.Gepostet: 31.07.2020 23:13 UhrViele Young Boys-Fans feierten am...

Recent Comments

Rainer Kirmse , Altenburg on Die größte 3D-Karte im Universum