Portugal streicht die Grenzregeln von Covid

Folglich können Reisende nun gemäß den Standardeinreisebestimmungen in das Land einreisen – einige innerstaatliche Coronavirus-Regeln gelten jedoch weiterhin innerhalb des Landes.

Zu den noch geltenden innerstaatlichen Vorschriften gehört das Tragen einer Gesichtsmaske bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und Taxis sowie beim Betreten von Gesundheitseinrichtungen und Pflegeheimen. Auch auf dem autonomen Inselgebiet Madeira gelten noch ähnliche Maskenregeln.

Portugal ist der jüngste Mitgliedsstaat der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), der seine Verpflichtung zur Vorlage eines Impf-, Test- oder Genesungsnachweises aufhebt: Österreich, Belgien, Bulgarien, Tschechien, Kroatien, Zypern, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Deutschland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Schweden und die Schweiz.

Die portugiesische Regierung zuvor hat die Anforderung im April 2022 wieder eingeführtobwohl andere Länder etwa zur gleichen Zeit nach und nach ihre eigenen Grenzregeln aufheben.

siehe auch  Kriegsnachrichten aus der Ukraine: Krim-Militärbasis von Explosion getroffen, 1 Tote und 5 Verletzte, russische Medien beschuldigen „Saboteure“

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.