Präsident Jokowi setzt seinen Besuch für eine Friedensmission in Moskau fort

Rückkehr (nach Polen) mit dem Zug nach Przemysl in Polen, um den Besuch (für eine Friedensmission) in Moskau, Russland, fortzusetzen

Jakarta (ANTARA) – Präsident Joko Widodo (Jokowi) setzte seinen Besuch für eine Friedensmission in Moskau, Russland, fort, um Präsident Wladimir Putin nach Abschluss seines Besuchs in Kiew, Ukraine, zu treffen.

„Kehren Sie (nach Polen) mit dem Zug nach Przemysl in Polen zurück, um den Besuch (für eine Friedensmission) in Moskau, Russland, fortzusetzen“, sagte Präsident Jokowi, zitiert aus seinem offiziellen Konto, das am Donnerstag hier auf seinem Instagram-Handle @jokowi hochgeladen wurde.

Vor ihrem Besuch in Moskau kehrten Präsident Jokowi und First Lady Iriana sowie eine begrenzte Gruppe am Mittwochabend Ortszeit mit dem Extraordinary Train (KLB) vom Kiewer Hauptbahnhof nach Polen zurück und werden planmäßig in Przemysl in Polen ankommen Donnerstag.

Vom Bahnhof Przemysl Glowny fuhren Präsident Jokowi und sein Gefolge zum internationalen Flughafen Rzeszow-Jasionka in Polen, um ihren Besuch in Moskau, Russland, fortzusetzen.

Ähnliche Neuigkeiten: First Lady Iriana leistet humanitäre Hilfe für ein ukrainisches Krankenhaus

Bei seinem Besuch in Kiew, Ukraine, traf sich Präsident Jokowi am Mittwoch mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj im Mariinski-Palast in Kiew. Während des Treffens erklärte Jokowi, sein Besuch in der Ukraine sei ein Beweis für die Sorge des indonesischen Volkes für die Ukraine.

In seinen Interaktionen mit Selenskyj betonte Jokowi auch die Haltung Indonesiens, die Souveränität und territoriale Integrität respektiert. Obwohl dies schwierig zu erreichen sei, betonte Jokowi auch die Bedeutung einer friedlichen Lösung der Probleme zwischen der Ukraine und Russland und betonte die Aufrechterhaltung des Friedensgeistes.

Jokowi bot auch an, Wladimir Putin eine Nachricht von Selenskyj zu überbringen.

siehe auch  Einzelner Gewinnschein für den 55-Millionen-Dollar-Jackpot von Lotto Max am Freitag verkauft

Ähnliche Neuigkeiten: Jokowi, Zelenskyy teilen ihr Treffen in den sozialen Medien

Bei einem Treffen mit Präsident Selenskyj äußerte Jokowi auch Besorgnis über die Auswirkungen des Krieges auf die Menschheit. Mit den vorhandenen Kapazitäten bemühen sich das Volk und die Regierung Indonesiens, Hilfe, einschließlich Medikamente, beizusteuern, und engagieren sich weiterhin für den Wiederaufbau von Krankenhäusern in der Umgebung von Kiew.

Jokowi hob auch die Bedeutung der Ukraine für die weltweite Lebensmittelversorgungskette hervor. Er sagte, dass alle Anstrengungen unternommen werden müssten, damit die Ukraine den Export von Lebensmitteln wieder aufnehmen könne.

„Es ist wichtig, dass alle Parteien Sicherheitsgarantien für den reibungslosen Export ukrainischer Lebensmittel bieten, auch über Seehäfen. Ich unterstütze die Bemühungen der Vereinten Nationen in dieser Hinsicht“, erklärte Präsident Jokowi.

Ähnliche Neuigkeiten: Präsident und First Lady beobachten Kriegsschäden in Irpin, Ukraine

Ähnliche Neuigkeiten: Jokowi bietet an, Selenskyjs Botschaft an Putin weiterzuleiten

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.