Prinz Harry, Meghan Markle „hält einige starke Karten“ gegen Firm

Prinz Harry, Meghan Markle „hält einige starke Karten“ gegen Firm

Experten haben die königliche Familie vor ihrer früheren Brüskierung gegenüber Prinz Harry und Meghan Markle gewarnt, da sie nun „ziemlich mächtige Karten“ zu haben scheinen.

Diese Behauptung wurde laut einem Bericht von der königlichen Kommentatorin Daniela Elser aufgestellt Express-UK.

Sie begann damit, die Panik anzusprechen, die in Großbritannien weit verbreitet zu sein scheint, und wurde mit den Worten zitiert: „Versuchen sie im Grunde, den Herzog und die Herzogin zu besänftigen; eine Strategie der Beschwichtigung durch hochrangige Berater?“

„Das königliche Haus schien darauf bedacht zu sein, während der viertägigen Kniebeuge eine sehr klare Botschaft darüber zu senden, wo die Sussexes jetzt in der Hackordnung stehen.“

„Das kann keine leicht zu schluckende Pille gewesen sein“, fügte der Kommentator hinzu, bevor er schloss.

Allerdings: „Bis heute nur einen Monat vorspulen und die Spieße sehen so aus, als würden sie sich drehen, wobei Harry und Meghan so aussehen, als hätten sie einige ziemlich starke Karten in der Hand.“

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.