Prinz Harry wird mit seinem umstrittenen Schritt kein Öl ins Feuer gießen

Der Enkel von Königin Elizabeth und Meghan Markles Ehemann Prinz Harry hat Berichten zufolge darauf bestanden, nicht in der Netflix-Hitshow The Crown zu sehen zu sein.

Diese Geste des Herzogs von Sussex deutet darauf hin, dass er nicht in der Stimmung ist, seine Beziehung zu seinen königlichen Verwandten zu ruinieren, und sich mit der königlichen Familie versöhnen möchte.

Royal-Fans und einige Mitglieder der Familie der Königin äußerten zuvor ihre Besorgnis über das Drehbuchdrama, das im Laufe der Jahre lose auf Royals basiert.

Staffel 1 von The Crown wurde 2016 auf Netflix gestreamt und spielte Claire Foy als Königin und Matt Smith als Prinz Philip.

Die Streaming-Plattform veröffentlichte die umstrittene vierte Staffel der Show, die die Beziehung zwischen dem Prinzen und der Prinzessin von Wales, Prinz Charles und Diana, darstellt.

Die Besorgnis wuchs, als königliche Kommentatoren behaupteten, die Show werde der königlichen Familie dauerhaften Schaden zufügen.

Im November bat der Kulturminister der britischen Regierung, Oliver Dowden, den Streaming-Dienst, der Serie im Jahr 2020 einen „Haftungsausschluss“ hinzuzufügen.

Der Streaming-Gigant antwortete: „Wir haben The Crown immer als Drama präsentiert – und wir haben volles Vertrauen, dass unsere Mitglieder verstehen, dass es sich um eine Fiktion handelt, die weitgehend auf historischen Ereignissen basiert.“ Die Erklärung fügte hinzu: „Infolgedessen haben wir keine Pläne und sehen keine Notwendigkeit, einen Haftungsausschluss hinzuzufügen.“

Dowdens Anfrage kam nach der Veröffentlichung der vierten Staffel von The Crown und debütierte mit der Figur der verstorbenen Prinzessin Diana, gespielt von Emma Corrin.

Die Netflix-Serie wurde bereits für die Staffeln 5 und 6 verlängert. Es gab Spekulationen, dass das royale Exit-Drama von Harry und Meghan Markle in der Show behandelt wird.

In Bezug auf Lorraine hat der königliche Redakteur des Daily Mirror, Russell Myers, behauptet, dass der Herzog wegen seiner neuesten königlichen Forderung „sein Spielzeug aus dem Kinderwagen wirft“.

Moderatorin Lorraine Kelly fragte Mr. Myers: „Es gibt Gerüchte, dass Prinz Harry überhaupt nicht glücklich darüber ist, in „The Crown“ zu erscheinen.

„Kann man ihn abschreiben, schaffen sie es auch ohne ihn, wer weiß“

Herr Myers sagte: „Nun, ich bin mir nicht sicher.

Der jüngste Sohn von Prinz Charles und der verstorbenen Diana hat jedoch Berichten zufolge darauf bestanden, dass seine und Meghans Geschichte nicht in The Crown zu sehen ist.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.