Proteste von George Floyd: Offizier gegen Kaution gestürzt, als Demonstranten die Statue der Konföderierten in Virginia stürzen – live | US-Nachrichten

| |

Die ersten Junitage, eine katastrophale Zeit für die Trump-Präsidentschaft, waren ein Debakel für die Nationalgarde.

Der Kongress, hochrangige Militäroffiziere im Ruhestand und Mitglieder der Garde selbst haben heftige Kritik geübt, seit mehr als 5.000 Wachtruppen – aus dem District of Columbia und einem Dutzend Staaten – auf die Straßen der Hauptstadt gebracht wurden, um bei der Niederschlagung der meisten Probleme zu helfen friedliche Demonstranten und gelegentliche Plünderer nach der Ermordung von George Floyd in Polizeigewahrsam. Die DC-Garde hat die Rekrutierungsbemühungen eingestellt, und mindestens vier Truppen der Nationalgarde haben positiv auf das Coronavirus getestet.

Mitglieder der DC Guard, die normalerweise eingesetzt werden, um nach Hurrikanen, Überschwemmungen und anderen Naturkatastrophen zu helfen, fühlen sich demoralisiert und erschöpft. Mehr als 60 Prozent sind farbige Menschen, und ein Soldat sagte, er und einige andere Truppen schämen sich so sehr für die Teilnahme an den Protesten, dass sie es Familienmitgliedern vorenthalten haben.

.

Previous

Die WHO stellt Kommentare zur “sehr seltenen” Übertragung des Virus in asymptomatischen Fällen klar

Australien lässt sich nicht mit China einschüchtern: PM Morrison

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.