Putin dankt Trump für Informationen, die Angriffe vereitelt haben

| |

Laut dem russischen Präsidenten haben diese Informationen es ermöglicht, "die Durchführung terroristischer Handlungen in Russland" zu verhindern. Die Art dieser Informationen wurde nicht angegeben.

"Wladimir Putin dankte Donald Trump für die Übermittlung von Informationen über spezielle Dienste, mit denen die Durchführung terroristischer Handlungen in Russland verhindert werden konnte", teilte der russische Ratsvorsitz am Sonntag in einer Erklärung mit. So dankte der russische Präsident seinem amerikanischen Amtskollegen für amerikanische Informationen, die es Russland ermöglichten, Angriffe auf sein Territorium zu vereiteln, so der Kreml, der die Art dieser Informationen jedoch nicht spezifiziert.

Gegenseitiger Wille

Nach diesem Interview gaben die russischen Sicherheitsdienste (FSB) an, am Freitag zwei russische Staatsbürger festgenommen zu haben, die verdächtigt wurden, einen Angriff in Sankt Petersburg an "sehr frequentierten Orten" durchführen zu wollen. während der Neujahrsfeierlichkeiten.

LESEN SIE AUCH >> G20: Trump sagt sein Treffen mit Putin ab

Das FSB erklärte, die Festnahmen seien "auf der Grundlage von Informationen vorgenommen worden, die zuvor von unseren amerikanischen Partnern erhalten worden waren". "Die Festgenommenen hatten Beweise für die Vorbereitung eines terroristischen Aktes", fügten die russischen Dienste hinzu, denen zufolge eine Untersuchung eingeleitet worden war.

Obwohl Moskau und Washington in vielen internationalen Fragen heftig dagegen sind, weisen sie regelmäßig auf ihren gegenseitigen Willen hin, den Terrorismus zu bekämpfen.

Previous

Der große Erfolg von Live-Theateraufführungen

Linker Flügel – Aufruf zum Feuerwerk – Sport in der Region

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.